FIAT 850 e.V.

Willkommen Gast.Bitte einloggen oder registrieren.

Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Berlina in Franken zu verkaufen  (Gelesen 362 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
stefan850Themenstarter
Club-Member
"Carlo"
*
Offline Offline

Germany Germany

Ich fahre: Sport Spider US
Farbe: rosso-bianco-azzuro
Motor: 903cc 52,5PS
Beiträge: 3.450


Fährt Immer Ausgezeichnete Touren


WWW
« am: 04. Mai 2021, 20:00:01 »

Hallo Fiat Freunde,
ich habe ja schon geschrieben das ich eine Berlina verkaufen möchte.
Jetzt habe ich die falsche verkauft. Der weiße aus Hofheim sollte es sein. Da meldete sich David aus Erlangen, der ist schon länger an meiner blauen interessiert.
Die darf Macken haben. Gute Technik, etwas frisiert, und patiniert. Sitze beziehe ich noch neu und frischer TĂśV.
Bei der Probefahrt wurde ich von zwei Frauen angesprochen, ob der denn zu verkaufen seih und Thomas im Juli Geburtstag hat und sie noch ein Geschenk sucht. Da steht, wenn ich schnell bin, eine Berlina neben der Geburtstagstorte. Habe ich noch viel zu tun.
Und Maik bringt demnächst ein Coupe vorbei, da sind einige Sachen zu richten. Gibt zu tun, der X braucht ja ach noch bis der mal fährt. Spider will zum törgeln.
Äggggtschäään in der Bertone Franken Garage,
Stefan
Gespeichert

bis Ostern ist der California €urospider fertig!
stefan850Themenstarter
Club-Member
"Carlo"
*
Offline Offline

Germany Germany

Ich fahre: Sport Spider US
Farbe: rosso-bianco-azzuro
Motor: 903cc 52,5PS
Beiträge: 3.450


Fährt Immer Ausgezeichnete Touren


WWW
« Antworten #1 am: 09. Mai 2022, 19:27:18 »

Hallo Fiat Freunde,
eine Berlina verkauft, sollte nach Erlangen in Franken.
Dann gab es Finanzprobleme, David leiht sich den Kaufpreis bei Josef, der ist in der oberen Pfalz, und bittet den Wagen vorbei zu bringen. Ich sagte zu wenn er ein Bahnticket fĂĽr zurĂĽck bezahlt.
Also fahre ich mit frischem TÜV und ausgeräumtem Kofferraum Richtung Oberpfalz. Unterwegs wollte der Keilriemen der Wasserpumpe nicht mehr, er zerlegte sich bei rasenden 120 auf der Autobahn.
Runter von der Autobahn, nach frischem Wasser aus der Scheibenwaschanlage reicht es ins nächste Dorf. Eine kleine Autowerkstatt wollte mir bei der Beschaffung eines neuen Riemen helfen, der Großhändler, bei dem ich auch Teile beziehe, konnte nicht liefern.
Also rief ich beim ADAC an, man ist ja Mitglied.
Der Herr am Telefon war freundlich, fragte nach der Fahrgestellnummer und wollte sofort einen Abschleppwagen senden.
Ich erklärte ihm das ich nur ein Ersatzteil brauche, die Bezeichnung habe ich, ein gelber Engel brachte mir dann nach 90 Minuten einen passenden Keilriemen, für den Service bezahlte ich nichts, das Teil kostete 7,50 €uro, der ADAC Fahrer lieh mir noch eine Knarre mit Nuss und schon konnte ich weiter fahren.
Ich Überreichte zwei Stunden später die Berlina an Josef.
Die beiden hatten ausgemacht dass David den Kaufpreis in Raten zahlt.
Dann wollte Josef das Auto selbst behalten, rostige KotflĂĽgel aber gute Technik etwas frisiert, so um die 50 Pferdchen, macht viel Spas.
Josef musste einen Teil der gemieteten Halle räumen, er hatte sich ausgebreitet in die andere, nicht gemitete Hälfte.
So sollte der Wagen dann doch schneller nach Franken zurĂĽck kommen.
Ein Nachbar von Josef kaufte dann das kleine Auto, er macht halt viel Spas,
ich hätte ihn nie verkaufen sollen.
GrĂĽĂźe aus der Bertone Franken Garage,
Stefan
Gespeichert

bis Ostern ist der California €urospider fertig!
Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
 
Gehe zu:  

Berechtigungen
Neue Beiträge nicht erlaubt.
Antwort auf Beiträgenicht erlaubt.
Anhänge beifügen nicht erlaubt.
Eigene Beiträge ändern nicht erlaubt.

BBCode ein
Smilies ein
[img] ein
HTML ein
Seite erstellt in 0.073 Sekunden mit 29 Zugriffen.