FIAT 850 e.V.

Willkommen Gast.Bitte einloggen oder registrieren.

Seiten: 1 2 [3]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Instrumente vom 850/1000 TC  (Gelesen 600 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
oldtimerharryThemenstarter
Club-Member
tifoso
*
Offline Offline

Germany Germany

Ich fahre: Limousine
Farbe: Hellblau?
Motor: 843/34 bald 903/52
Beiträge: 114


« Antworten #24 am: 12. April 2021, 07:09:55 »

Klaus allm├Ąhlich blicke ich da aber ├╝berhaupt nicht mehr durch - die beiden ├Ąu├čeren sind also echt und ausgerechnet der mechanische Drehzahlmesser soll ein Nachbau sein, gerade der den man heute immer wohl durch einen elektronischen ersetzt, wo es bei Exotic racing einen s├╝ndhaft teuren Antrieb gibt? Das entbehrt f├╝r mich jede Logik. Die Halteklammern - warum sollten dann die Schrauben daf├╝r da sein?. Die Instrumente habe ich vor mindestens 20 Jahre gekauft und sie sahen damals schon so alt aus wie heute. Sie lagen seither bis auf 6 Wochen in einer Vitrine die leider zerbrach. Du schreibst es ist etwas f├╝r Originalit├Ątsfanatiker - ja wie jetzt, Original sollen die Instrumente sehr viel Wert sein aber mit einem elektronischen Drehzahlmesser den es damals nicht gab w├Ąre es dann keine F├Ąlschung? Dass die Geber schwer zu finden sind kann ich mir vorstellen aber ich kann mir auch nicht vorstellen, dass es diese Instrumente nach ├╝ber 60 Jahren noch als funktionierendes Teil mit allen (funktionierenden) Gebern gibt - h├Âchstens in einem originalen Auto, das nie auseinander war. Wohl ein Museumsst├╝ck. Nach dieser Auffassung darf es ja so gut wie kein Original - kein Ferrari ist wohl noch mit den urspr├╝nglichen Blechteilen aus dem Werk unterwegs oft sind nur Fragmente und die Fahrgestellnummer ├╝brig und um dieses werden mit nachgefertigten Teilen ein Auto darum gebaut, von Motoren die neue Kolben, nachgegossene Zylinderk├Âpfe usw. ganz zu schweigen. Ausgerechnet bei meinen Instrumenten soll bei einem eventuell nachgefertigten mechanischen Drehzahlmesser der gr├Â├čere Teil dann im kompletten eine F├Ąlschung sein? Man kann ja Leo nicht dazu fragen, denn das w├Ąre ja so wie wenn man einen Hersteller einer Ware, diesen auch sein Produkt pr├╝fen lassen w├╝rde. Einen Gutachter kann man beauftragen, der das Alter feststellen kann. Immerhin werden f├╝r Nachbauten bei Exotic so um die 1200 Euro verlangt. Originaler wie diese sind meine allemal wenn auch nicht so funktionst├╝chtig aber das gilt auch f├╝r einen mit heutigen Mitteln und Materialien aufgebauten Motor - gerade im Rennbereich, da spricht auch niemand von F├Ąlschung wenn Kolben und Pleuel neuerer Beschaffung sind.
Jeder Mitarbeiter eines Zulieferers f├╝r Instrumente h├Ątte mit Originalteilen an seinem Arbeitgeber vorbei so etwas bauen k├Ânnen - ist es dann Original oder eine F├Ąlschung. Auf jeden Fall sind all diese Sachen ein bewegen auf d├╝nnem Eis. Wenn es so ist lege ich die Instrumente wieder in eine Vitrine und lass f├╝r die Veglia Instrumente ein paar Zifferbl├Ątter im Jaegerstil fertigen, dann wei├č ich dass ich mit einer F├Ąlschung unterwegs bin und kann mich trotzdem an dem Anblick erfreuen.
Gespeichert

Der fr├╝he Vogel f├Ąngt den Wurm.....!
Seiten: 1 2 [3]   Nach oben
Drucken
 
Gehe zu:  

Berechtigungen
Neue Beitrńge nicht erlaubt.
Antwort auf Beitrńgenicht erlaubt.
Anhńnge beifŘgen nicht erlaubt.
Eigene Beitrńge ńndern nicht erlaubt.

BBCode ein
Smilies ein
[img] ein
HTML ein
Seite erstellt in 0.038 Sekunden mit 27 Zugriffen.