FIAT 850 e.V.

Willkommen Gast.Bitte einloggen oder registrieren.

Seiten: [1] 2 3   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Instrumente vom 850/1000 TC  (Gelesen 1086 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
oldtimerharryThemenstarter
Club-Member
tifoso
*
Offline Offline

Germany Germany

Ich fahre: Limousine
Farbe: Hellblau?
Motor: 843/34 bald 903/52
Beiträge: 118


« am: 06. M├Ąrz 2021, 15:27:20 »

Ich habe vor langer Zeit diese Instrumente von Leo Aum├╝ller gekauft, jetzt w├╝rde mich brennend interessieren welche Vorteile oder Nachteile ein  m e c h a n i s c h e r  Drehzahlmesser gegen├╝ber einem elektronischen Hat. ( Au├čer, dass zwar die Welle nach hinten ein moderaten Preis hat so um 60 Euro aber das Anschlussst├╝ck einen horrenden Preis hat ├╝ber 300 Euro ├ärgerlich Wahrscheinlich wird die Frage wie so viele von mir nur Klaus oder J├╝rgen Sch├╝rgers beantworten die ja mit echten Abarths im Rennbetrieb eher Kontakt haben.
P.S. Allm├Ąhlich komme ich mir ein wenig komisch vor als Alleinunterhalter oder wei├č jeder die Antworten oder sind meine Fragen zu einf├Ąltig Unentschlossen
Gespeichert

Der fr├╝he Vogel f├Ąngt den Wurm.....!
J├╝rgen Sch├╝rgers
Club-Member
tifoso
*
Offline Offline

Germany Germany

Ich fahre: SEAT 133
Farbe: Abarth OTS Coupe
Ausf├╝hrung: Abarth
Motor: Limousine Special
Beiträge: 190


Rost ist auch braun, stinkt aber nicht!


WWW
« Antworten #1 am: 06. M├Ąrz 2021, 17:27:41 »

Hall├Âchen
sofern der Drehzahlmesser elektr. oder mech. in Ordnung ist und korrekt angeschlossen wurde, gibt es weder Vor- noch Nachteile,
auf beiden Ger├Ąten sollte dann die Motordrehzahl korrekt ├╝ber den gesamten Messbereich angezeigt werden.

Die mech. Teile sind einfach von ├Ąlterer Bauweise und somit f├╝r diverse Fahrzeuge einfach originaler und historisch korrekter, wenn man es m├Âchte und Wert auf solche Details legt.
Das man f├╝r sowas altem, in geringer St├╝ckzahl hergestelltem, oder nachgefertigten Teilen, auch Geld bezahlen muss sollte allen klar sein.

Die aktuellen elektr. Teile sind oft besser ausgestattet z.B mit Stabilisierungen, so das die Nadel ruhiger ihren Wert anzeigt, einer Memory Funktion f├╝r die H├Âchstdrehzahl,
oder einer Schaltlampe.

In meinem 1000 OTS, mit dem ich im Rennbetrieb unterwegs bin, habe ich einen elektr. Drehzahlmesser von VDO aus dem Grund damit ich erst einmal einen ben├Âtigten erweiterten Messbereich bis 10.000 rpm habe,da der originale Veglia Coupe Drehzahlmesser von minderer Qualit├Ąt ist und im oberen Bereich falsche Werte anzeigt bzw. bei 6500rpm oft stehen bleibt trotz weiterer Steigerung der Drehzahl, und da geht die Musik bei mir gerade erst richtig los.
Dieses Verhalten habe ich schon ├Âfter bei diesen Ger├Ąten auf dem Pr├╝fstand festgestellt, sollte somit dem ein oder anderen bekannt sein.

Gru├č
J├╝rgen


Gespeichert
J├╝rgen Sch├╝rgers
Club-Member
tifoso
*
Offline Offline

Germany Germany

Ich fahre: SEAT 133
Farbe: Abarth OTS Coupe
Ausf├╝hrung: Abarth
Motor: Limousine Special
Beiträge: 190


Rost ist auch braun, stinkt aber nicht!


WWW
« Antworten #2 am: 06. M├Ąrz 2021, 17:30:56 »

Veglia + VDO
Gespeichert
oldtimerharryThemenstarter
Club-Member
tifoso
*
Offline Offline

Germany Germany

Ich fahre: Limousine
Farbe: Hellblau?
Motor: 843/34 bald 903/52
Beiträge: 118


« Antworten #3 am: 07. M├Ąrz 2021, 01:17:25 »

Danke J├╝rgen f├╝r die Auskunft, dann wird es wohl das kl├╝gste sein diese Original TC Teile zu verkaufen - die ja auch zu sehr hohen Preise gehandelt werden - und dann einen VDO Drehzahlmesser zu kaufen. Die Anpassung des TC Geh├Ąuses an das 850 Limo Armaturenbrett wird wohl schwieriger sein - von den zu beschaffenden  fehlenden Geberteilen von den Jaegerinstrumenten ganz zu schweigen. Obwohl mir diese schon besser gefallen wie die Veglia vom Coupe. Allerdings mu├č ich wohl auch f├╝r die Coupeinstrumente das Loch im Blech und im Kunststoff vergr├Â├čern und um die Tachoeinheit nicht zu flach sondern wie es sich geh├Ârt senkrecht zu stellen muss eine neue Abdeckung gebaut werden. Blech oder vielleicht Kunststoff. Die drei Zusatzinstrumente habe ich vom A112 Abarth (Veglia) Allerdings habe ich auch schon Fotos gesehen von dem OT Armaturenbrett wo die Uhren verkehrt herum angeordnet sind. Das wird aber wohl noch seltener sein als meine Original TC Instrumente.
Noch eine Frage am Rande wieso hast Du denn vom 1000 OT Limo auf den OTS gewechselt - wegen der besseren Aerodynamik? Was kosten denn deine Verbreiterungen f├╝r die Limo sofern Du sie noch fertigst. Denn wenn ich die KBS Felgen 7┬┤fahren will oder die im Minilitestil gehaltenen Renault Twingo 7`Felgen (mit Versatzschrauben) dann geht es hinten nicht ohne Verbreiterung. Sobald ich meine Impfung oder zur Not Test erhalten habe - werd ich mich sowieso zu Dir nach Viersen auf den Weg machen.
Gespeichert

Der fr├╝he Vogel f├Ąngt den Wurm.....!
stefan850
Club-Member
"Carlo"
*
Offline Offline

Germany Germany

Ich fahre: Sport Spider US
Farbe: rosso-bianco-azzuro
Motor: 903cc 52,5PS
Beiträge: 3.421


F├Ąhrt Immer Ausgezeichnete Touren


WWW
« Antworten #4 am: 07. M├Ąrz 2021, 11:07:16 »

Hallo Harry,
Die mechanischen Drehzahlmesser sind die ├Ąltere Technik, aber auch aufw├Ąndiger. Man braucht wie beim Tacho einen Antrieb, der kommt vom Verteiler wie im 850 Moretti oder z B von der Lima. Die ├ťbersetzung wurde durch einen Winkelantrieb mit unterschiedlicher ├ťbersetzung oder ein kleines Anpassgetriebe angepasst.
Der elektronische Drehzahlmesser kam in gr├Â├čerer St├╝ckzahl auf den Markt als Integrierte Schaltkreise g├╝nstig produziert wurden, so Anfang der 60 er. Die Veglia im Coupe oder Spider haben da IC s von Texas Instruments, aus der LS 7400 Serie.
Das ganze ist eigentlich f├╝r den Hausgebrauch genau genug. Wenn das Bauteil aber im Alter mechanisch h├Ąngt oder schwerer l├Ąuft kann das die Anzeige beeinflussen.
Der Antrieb ist einfach ├╝ber die Z├╝ndspule zu erledigen. Hier gibt es aber, in seltenen F├Ąllen, eine zus├Ątzliche Fehlerquelle: Bei Z├╝ndaussetzern kann das Kabel von der Klemme 1 zum Drehzahlmesser angescheuert sein oder der Drehzahlmesser selbst einen Kurzschluss haben.
Dies l├Ąsst sich aber einfach diagnostizieren: das zweite Kabel am Anschluss 1 testweisse abnehmen, ist dann wieder Funke in ausreichender Zahl vorhanden, kann man nach vorne weiter pr├╝fen.
Um die beiden Instrumente vom Coupe in der Berlina unterzubringen braucht man eine neue, runliche Blende, ich denke das das Blech nicht umbedingt ausgeschnitten werden muss.
├ťbrigens sind die Instrumente vom Spider etwas kleiner, vieleicht bekommt man die in ein modifiziertes Geh├Ąuse der Berlina.
Gr├╝├če aus Franken,
Stefan
Gespeichert

bis Ostern ist der California ÔéČurospider fertig!
stefan850
Club-Member
"Carlo"
*
Offline Offline

Germany Germany

Ich fahre: Sport Spider US
Farbe: rosso-bianco-azzuro
Motor: 903cc 52,5PS
Beiträge: 3.421


F├Ąhrt Immer Ausgezeichnete Touren


WWW
« Antworten #5 am: 07. M├Ąrz 2021, 14:01:06 »

Hallo Harry,
ich habe mal ├╝berlegt wie das ausschaut.
Vom Spider Drehzahlmesser und Tacho w├╝rden in etwa in das Geh├Ąuse der Berlina passen. Tankanzeige und Temperatur m├╝sste man dann separat einbauen.
Oder so ein modernes Instrument aus einem aktuellen Fiat. Da weiss ich aber nicht wie diese angesteuert werden.
Gru├č aus Franken,
Stefan
Gespeichert

bis Ostern ist der California ÔéČurospider fertig!
oldtimerharryThemenstarter
Club-Member
tifoso
*
Offline Offline

Germany Germany

Ich fahre: Limousine
Farbe: Hellblau?
Motor: 843/34 bald 903/52
Beiträge: 118


« Antworten #6 am: 08. M├Ąrz 2021, 11:44:35 »

Hallo Stefan,
das w├Ąre zumindest wohl eine noch nicht praktizierte L├Âsung - ich hatte in meiner Jugend auch nur die Coupeinstrumente mehr schlecht wie recht auf das Armaturenbrett montiert. Die wei├čen Teile schwarz lackiert fertig. Allerdings habe ich mindestens 3 Armarturenbretter vom A 112 mit Instrumenten aber kein einziges vom Spider. Waren wohl zu selten beim Ausschlachten. Dagegen m├╝sste ich noch eines vom 850 N haben. Schade, dass Du soweit entfernt von mir bist, sonst w├Ąre ich mal vorbeigekommen. So ist es mehr wie ein Tagesausflug.
Gespeichert

Der fr├╝he Vogel f├Ąngt den Wurm.....!
AbarthCoppaMille
Club-Member
tifoso
*
Offline Offline

Germany Germany

Ich fahre: Spider Abarth
Farbe: rosso 134
Ausf├╝hrung: Abarth
Motor: 982 ccm 51 kw (70 PS)
Beiträge: 203



« Antworten #7 am: 13. M├Ąrz 2021, 15:25:24 »

Hallo Harry,
eigentlich brauche ich hier meinen Senf nicht mehr dazugeben, weil fast schon alles gesagt worden ist. Allerdings w├╝rde ich die Murkserei mit dem Umbau von einem Serien 850 Limo cruscotto nicht machen, weil es einfach Sch... aussieht.

Was ich bei dir kritisieren muss, dass du von den bei Leo Aum├╝ller gekauften Instrumenten f├╝r den 1000 TC (Stradale , Corsa Huch) bei deiner thread-Er├Âffnung zu diesem Thema nicht ein einziges Foto (mit Front.- und R├╝ckseiten) hier eingestellt hast, damit wir zielgerichtet checken k├Ânnen, was es ├╝berhaupt f├╝r Instrumente sind (original oder Replik) ?! Denn dazwischen liegen schon preisliche Welten (800 Replik, 2.500 original). F├╝r den mechanischen Antrieb des DZM brauchst du entweder einen Steuerkastendeckel mit Winkelantrieb f├╝r die Flexwelle, oder einen speziellen OT Verteiler mit dem Flexwellenantrieb, siehe Fotos. Wenn man es irgendwo findet, so ab 800 EUR. Dann geht das Drama meist richtig los, weil dein mechanischer TC-DZM f├╝r einen rechtslaufenden Motor gemacht ist, w├╝rde sich der Zeiger bei dir keinen Millimeter bewegen ! Die Flexwellen kann man bei mir in Krefeld nach Angabe bei der Fa. GEMO machen lassen, die darauf spezialisiert sind. 

Also dann besser den mechanischen DZM verkaufen und f├╝r das Geld die am Markt verf├╝gbaren kompletten Limo-OT-cruscottos verbauen. Der Osvaldo in Bozen bietet das komplette Besteck f├╝r 850.- EUR an, da wird es auch bei unserem elektronischen ABARTH-Spezialisten Richard Wagner in Regensburg nicht billiger. Dem w├╝rde ich aber in jedem Fall immer die elektronischen DZM zuschicken und trimmen lassen (mit Datenblattausdruck), damit keine b├Âsen ├ťberraschungen wegen Fahlanzeige erlebt werden. Dar├╝ber habe ich auch schon einmal geschrieben. ├ťbrigens f├╝r alle, die im Coupe┬┤ verbauten elektronischen Veglia-DZM k├Ânnen aus mechanischen Gr├╝nden nicht mehr als 7.500 n/min anzeigen, schaut mal rein  Augen rollen OT-Instrumente drehen verkehrt drehen herum ??!! Wo hast du das gesehen ?? Schau mal auf meine Fotos, da beginnen die Null-Anzeigen oben rechts, anstatt wie gew├Âhnlich unten links, aber der Zeiger geht immer noch clockwise. Was du beschreibst, gibt es beim Steyr-Puch 650TR.

Zu den GFK-Verbreiterungen f├╝r die 850 Limo habe ich dir doch schon geschrieben, ich glaube auf dem Italo-Youngtimer-Kanal zu dem Thema "K├╝hler nach vorn beim 850", wo du auch alles, wie auch hier zum Umbau.- und Einbau eines HP70 Motor finden und lesen kannst. Deshalb kaut das hier auf deine letzte Anfrage auch keiner mehr zum X-ten Mal durch.  Einfach mal durchscrollen, soviel Zeit muss sein.

Der Wechsel vom OT zum OTS ist einfach erkl├Ąrt. Niedrigeres Rollmoment, 7" und 8" Campas passen unter die von Haus aus breitere Karosserie ohne Verbreiterungen dranzimmern zu m├╝ssen. Der cw-Wert ist vielleicht besser, d├╝rfte aber durch die gr├Â├čere Stirnfl├Ąche aufgefressen werden.   

Gruss aus dem Umbaudschungel
Klaus         


Gespeichert
oldtimerharryThemenstarter
Club-Member
tifoso
*
Offline Offline

Germany Germany

Ich fahre: Limousine
Farbe: Hellblau?
Motor: 843/34 bald 903/52
Beiträge: 118


« Antworten #8 am: 14. M├Ąrz 2021, 11:36:35 »

Sorry Klaus ich meinte mit verkehrt herum, dass bei allen mir bekannten Tachosysteme die 0 unten links steht bei den OT aber oben rechts das meinte ich mit verkehrt herum. Mit den Bildern ist entweder mein Laptop technisch zu ungeschickt  oder der Bediener an der Tastatur (ich) zu dumm. Also wohl letzteres. Nach Deiner wirklich guten Anweisung habe ich mit Ach und Krach 2! Bilder zu Andrea f├╝rs INSIDE geschickt bekommen - Danach ging es nicht mehr - warum auch immer. Mit dieser Sache hab ich schon mehr Zeit zugebracht  als mit meinem Band von Kurzgeschichten! Es ist aber wie beim Bergsteigen - aufgeben vorm Gipfel gibt`s nicht.
├ťbrigens glaube ich ziemlich fest daran, dass es Orginale sind, denn als ich sie bei Leo gekauft habe sahen sie schon so alt aus wie heute, die R├╝ckseite der einzelnen Instrumente bereits nachgedunkelt, zudem glaube ich, dass der Drang zur F├Ąlschung vor ca 20 Jahren schon genauso hoch war wie heute. Dagegen spricht schon der damalige Preis.
Ich habe damals f├╝r die gro├če 2teilige ├ľlwanne vom TC und f├╝r die Einteilige 5 Liter f├╝r den OT und f├╝r die Instrumente gerade mal 2.000 DM bezahlt. Deshalb glaube ich, dass sie echt sind samt den geradezu lieblos abgezwickten Kabel aber man wei├č es erst nach Pr├╝fung genau.
Gespeichert

Der fr├╝he Vogel f├Ąngt den Wurm.....!
oldtimerharryThemenstarter
Club-Member
tifoso
*
Offline Offline

Germany Germany

Ich fahre: Limousine
Farbe: Hellblau?
Motor: 843/34 bald 903/52
Beiträge: 118


« Antworten #9 am: 17. M├Ąrz 2021, 18:02:44 »

Wie bekomme ich die Fotos vom Desktop zum versenden ans Forum - soweit bin ich dank Klaus mal gekommen aber ich sehe nicht wie bei den Mails so ein Zeichen (B├╝roklammer ) zum anh├Ąngen- wer kann weiterhelfen?
Gespeichert

Der fr├╝he Vogel f├Ąngt den Wurm.....!
Berndi
Club-Member
"Carlo"
*
Offline Offline

Germany Germany

Ich fahre: Racer
Farbe: Lamborghini cangaroo orange
Motor: 1050ccm / PS ausreichend
Beiträge: 1.153



« Antworten #10 am: 17. M├Ąrz 2021, 19:07:08 »

Hallo Harry,

normalerweise unter dem Punkt "erweiterte Optionen"
Dort auf Durchsuchen.
Dateien d├╝rfen allerdings nicht zu gro├č sein.

Bernd
Gespeichert

Wissen ist Macht - Nix wissen macht nix

Wo Sport draufsteht, ist auch Sport drin
stefan850
Club-Member
"Carlo"
*
Offline Offline

Germany Germany

Ich fahre: Sport Spider US
Farbe: rosso-bianco-azzuro
Motor: 903cc 52,5PS
Beiträge: 3.421


F├Ąhrt Immer Ausgezeichnete Touren


WWW
« Antworten #11 am: 17. M├Ąrz 2021, 19:37:50 »

Hallo Harry,
genau, wie Bernd schreibt.
Wenn du hier schreibst findest du unter deinem Beitrag einen Button " erweiterte  Optionen". Wenn du darauf klickst kannst du eine Datei ausw├Ąhlen. Du weisst wo dein Foto gespeichert ist und w├Ąhls dieses an. Bilder sollten nicht gr├Â├čer als 800 x 600 oder 1000 x 800 sein, der Platz in unserem Forum ist begrenzt.
Nach dem die meisten Bilder Heute 3000 und mehr haben sollte man die verkleinern, das ist nebenbei auch ein gewisser Kopierschutz.
Auf der Startseite unten findest du ein gutes Tool zum verkleinern, das ist auch kostenlos.
Wir freuen uns schon auf deine Bilder.
Gr├╝├če aus Franken,
Stefan
Gespeichert

bis Ostern ist der California ÔéČurospider fertig!
Seiten: [1] 2 3   Nach oben
Drucken
 
Gehe zu:  

Berechtigungen
Neue Beitrńge nicht erlaubt.
Antwort auf Beitrńgenicht erlaubt.
Anhńnge beifŘgen nicht erlaubt.
Eigene Beitrńge ńndern nicht erlaubt.

BBCode ein
Smilies ein
[img] ein
HTML ein
Seite erstellt in 0.163 Sekunden mit 38 Zugriffen.