FIAT 850 e.V.

Willkommen Gast.Bitte einloggen oder registrieren.

Seiten: 1 [2]   Nach unten
Thema sendenDrucken
Autor Thema: Lichtausfall???  (Gelesen 577 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
FS850
Club-Member
conducente autentico
*
Offline Offline

Germany Germany

Ich fahre: Coup? 3. Serie
Farbe: rot
Motor: 900 ccm / 52 PS
Beiträge: 321



« Antworten #12 am: 27. September 2020, 18:52:11 »

Hallo Stefan,

einen Schaltplan habe ich bereits in meinen Unterlagen.
Mal schau vielleicht komm ich morgen dazu erste Messungen zu machen.
Wenn ich nicht weiterkomme, dann frage ich mal in Vai um Unterst├╝tzung an. Zwinkernd
Gell Bernd! Grinsend

Gr├╝├čle vom Unterlauf der Enz

Franz
Moderator informieren   Gespeichert
FS850
Club-Member
conducente autentico
*
Offline Offline

Germany Germany

Ich fahre: Coup? 3. Serie
Farbe: rot
Motor: 900 ccm / 52 PS
Beiträge: 321



« Antworten #13 am: 02. Oktober 2020, 18:43:25 »

fji Ärgerlich

Der Lichtschalter (3-fach) ist der ├ťbert├Ąter!
Bevor ich einen neuen Schalter bestelle, die Frage an die Schraubergemeinde:

Hat jemand von euch einen guten Gebrauchten?

Gru├č

Franz
Moderator informieren   Gespeichert
stefan850
Club-Member
"Carlo"
*
Offline Offline

Germany Germany

Ich fahre: Sport Spider US
Farbe: rosso-bianco-azzuro
Motor: 903cc 52,5PS
Beiträge: 3.344


F├Ąhrt Immer Ausgezeichnete Touren


WWW
« Antworten #14 am: 03. Oktober 2020, 10:52:58 »

Hallo Franz,
Lichtschalter habe ich auch nur einen und der ist in meinem Coupe eingebaut. Also brauche ich den sp├Ątestens wenn ich diesen Wagen renoviere, was noch so zwei, drei Jahre dauert.
Ich kann dir die Zeichnung der Relaisschaltung senden, die ist aber nicht von mir, habe ich aber auch so eingebaut.
Ich habe die Relais- und Sicherungsgruppe direkt in den Batterie Raum installiert. Den Anschluss 86 am Relais habe ich mit dem Kabeln belegt die vom Sicherungskasten zu den Scheinwerfern laufen, im Fussraum rechts oben liegt ein Stecker. Zus├Ątzlich empfehle ich auch die Masse f├╝r die Scheinwerfer direkt auf denn Batterie Minus zu legen, da spart man sich den ├ťbergangswiederstand. Bei Sicherungen und Halter kann man auch die moderneren Stecksicherungen verwenden, die sind von den Kontakten sicherer als unsere Torpedo Sicherungen.
Ich w├╝nsche sch├Ânes schrauben,
Stefan
Moderator informieren   Gespeichert

bis Ostern ist der California ÔéČurospider fertig!
Formel Monza
autista della domenica
*
Offline Offline

Austria Austria

Ich fahre: Coup├ę 1. Serie
Farbe: wei├č
Motor: 47
Beiträge: 65



« Antworten #15 am: 03. Oktober 2020, 16:50:15 »

Hallo Franz, warum reparierst du ihn nicht?
Moderator informieren   Gespeichert
FS850
Club-Member
conducente autentico
*
Offline Offline

Germany Germany

Ich fahre: Coup? 3. Serie
Farbe: rot
Motor: 900 ccm / 52 PS
Beiträge: 321



« Antworten #16 am: 03. Oktober 2020, 19:01:26 »

Hallo,

ich habe den Schalter repariert, aus 2 kaputten Schaltern mach einen funktionsf├Ąhigen.
Sollte wenigstens f├╝r den T├ťV reichen!
Das ist aber keine L├Âsung auf Dauer!
Das ist bereits der zweite Schalter der mir verschmurgelt ist.
Am jetzigen Schalter ist der "Kontaktknebel" geschmolzen, im anderen Schalter der im Geh├Ąuse eingebettete Kontakt.
Von "fr├╝her" ist mir das Problem nicht bekannt, vielleicht war der Kunststoff seinerzeit temperaturfester.
Fazit: neuer Schalter und Relais!
 [at] Stefan:
kannst du bitte auch ein Bild von deinem Coupe-Einbau einstellen?
Danke!

Gr├╝├če aus BW

Franz
Moderator informieren   Gespeichert
FS850
Club-Member
conducente autentico
*
Offline Offline

Germany Germany

Ich fahre: Coup? 3. Serie
Farbe: rot
Motor: 900 ccm / 52 PS
Beiträge: 321



« Antworten #17 am: 04. Oktober 2020, 17:50:11 »

Der ├ťbelt├Ąter! Schockiert
Moderator informieren   Gespeichert
uwe thoma
Club-Member
"Carlo"
*
Offline Offline

Germany Germany

Ich fahre: Sport Spider
Farbe: giallo ginestra no.258
Motor: Abarth HP70 1050 ccm
Beiträge: 1.610


wer spaet bremst ist lang schnell :-)


WWW
« Antworten #18 am: 13. Oktober 2020, 09:13:32 »

Hallo Franz,
Lichtschalter habe ich auch nur einen und der ist in meinem Coupe eingebaut. Also brauche ich den sp├Ątestens wenn ich diesen Wagen renoviere, was noch so zwei, drei Jahre dauert.
Ich kann dir die Zeichnung der Relaisschaltung senden, die ist aber nicht von mir, habe ich aber auch so eingebaut.
Ich habe die Relais- und Sicherungsgruppe direkt in den Batterie Raum installiert. Den Anschluss 86 am Relais habe ich mit dem Kabeln belegt die vom Sicherungskasten zu den Scheinwerfern laufen, im Fussraum rechts oben liegt ein Stecker. Zus├Ątzlich empfehle ich auch die Masse f├╝r die Scheinwerfer direkt auf denn Batterie Minus zu legen, da spart man sich den ├ťbergangswiederstand. Bei Sicherungen und Halter kann man auch die moderneren Stecksicherungen verwenden, die sind von den Kontakten sicherer als unsere Torpedo Sicherungen.
Ich w├╝nsche sch├Ânes schrauben,
Stefan


Hallo Stefan,

das w├Ąre eine sch├Âne Ansicht auch f├╝r das Inside, dann h├Ątten es ALLE!

Gru├č Uwe
Moderator informieren   Gespeichert

Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschlie├čen
FS850
Club-Member
conducente autentico
*
Offline Offline

Germany Germany

Ich fahre: Coup? 3. Serie
Farbe: rot
Motor: 900 ccm / 52 PS
Beiträge: 321



« Antworten #19 am: 16. Oktober 2020, 11:19:34 »

Hallo an alle "Leuchten", Grinsend

jetzt wo's Licht wieder tut, habe ich auch die T├ťV - Plakette bekommen. Grinsend

Trotzdem werde ich die Lichtanlage auf die Relaisschaltung umbauen.

Relais sind bestellt!

Wo habt ihr die Relais untergebracht?

Im Batteriefach, wie es Stefan gemacht hat, habe ich keinen Platz mehr, weil da ich eine "dicke" Batterie eingebaut ist!

Ich denke hinter oder neben dem Ersatzrad ist noch ein bisschen Platz.

Vielleicht an der Verstrebung? Siehe Bild.

Gr├╝├če aus dem verregneten Oberriexingen

Franz

Moderator informieren   Gespeichert
oldtimerharryThemenstarter
Club-Member
autista della domenica
*
Offline Offline

Germany Germany

Ich fahre: Limousine
Farbe: Hellblau?
Motor: 843/34 bald 903/52
Beiträge: 55


« Antworten #20 am: 27. Oktober 2020, 09:10:15 »

Problem gel├Âst : zusammen mit meinem f├Ąhigen Automechaniker zerlegten wir das Z├╝ndschloss - ich reinigte  und er ersetzte 2 Kabel und baute es wieder zusammen - es werde Licht, ich bin ehrlich ich h├Ątte es mich allein nicht getraut - schon gar weil der Fiat das einzige Auto ist, das mir auch im Alltag zur Verf├╝gung stehen muss. Seit dem Kauf im Mai habe ich ├╝ber 10 000 Km gefahren. Mein Vater hat im ganzen Jahr mit unserem 850 Berlina das gerade gefahren. Erschwerend kommt nat├╝rlich dazu, dass das Tempo des Verkehrs rasant seit den 70ziger Jahren zugenommen hat. Das hei├čt ich muss immer - zumindest beim beschleunigen - voll drauftreten - was den Verschlei├č aller Teile wohl ├Ąhnlich beschleunigen wird. Mein Winterauto (SEAT Arosa SDI hat genauso wie mein ins Rentnerdasein geretteter Dienstwagen desselben Typs ebenfals ein Getriebeproblem. Obwohl Lupo und Arosa selbst als Diesel weit verbreitet waren - gibt es kein Getriebe das den Wagenwert im Preis nicht deutlich ├╝berschreitet. Es ist tats├Ąchlich einfacher f├╝r unsere Oldtimer ein Getriebe f├╝r kleines Geld zu erwerben. Verr├╝ckt! Weinen
Moderator informieren   Gespeichert

Der fr├╝he Vogel f├Ąngt den Wurm.....!
Formel Monza
autista della domenica
*
Offline Offline

Austria Austria

Ich fahre: Coup├ę 1. Serie
Farbe: wei├č
Motor: 47
Beiträge: 65



« Antworten #21 am: 27. Oktober 2020, 15:36:20 »

Hallo,
ich w├╝rde dir dringend raten, dass du trotzdem die Relais einbaust. Dann ist ein f├╝r alle Mal ruhe. Kaputte Schalter und Z├╝ndschl├Âsser geh├Âren dann der Vergangenheit an, und es f├Ąhrt sich viel ruhiger.
Moderator informieren   Gespeichert
Seiten: 1 [2]   Nach oben
Thema sendenDrucken
 
Gehe zu:  

Berechtigungen
Neue Beitrńge nicht erlaubt.
Antwort auf Beitrńgenicht erlaubt.
Anhńnge beifŘgen nicht erlaubt.
Eigene Beitrńge ńndern nicht erlaubt.

BBCode ein
Smilies ein
[img] ein
HTML ein
Seite erstellt in 0.155 Sekunden mit 38 Zugriffen.