FIAT 850 e.V.

Willkommen Gast.Bitte einloggen oder registrieren.

Seiten: [1]   Nach unten
Thema sendenDrucken
Autor Thema: Ladespannung zu hoch  (Gelesen 293 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
ReidexaferesThemenstarter
Club-Member
pedone
*
Offline Offline

Germany Germany

Ich fahre: Sport Coup├ę
Farbe: Rot
Motor: 903/52
Beiträge: 11



« am: 20. September 2020, 19:18:41 »

Hallo ihr Lieben,

ich hab mal wieder ein Problemchen mit meinem 68er 850er Coupe, bei dem ich momentan nicht weiter komme. Das Problem besteht darin, dass die Ladespannung an der Batterie zu hoch ist.
Im Leerlauf liegt sie an der Batterie gemessen bei ~16 Volt und bei 2000 1/min bei 17V.
Ich habe eine Drehstromlima (also die kurze breite) und im Motorraum ist ein Regler mit 2 Anschl├╝ssen (15 und 67) verbaut.
Den habe ich nun getauscht, das hat ├╝berhaupt nichts ver├Ąndert. Ich hab den Regler dann mal auf gemacht und die Spule zieht den Finger ab ~1500 1/min an, also w├╝rde ich sagen die funktioniert schonmal normal. Ich hab hier schon viel rumgelesen und habe herausgefunden dass ich mit der Drehstromlima eigentlich einen anderen Regler verbaut haben m├╝sste. Dann hab ich unter dem Armaturenbrett einen weiteren Regler gefunden (siehe Bilder). Der hat einmal kurz angezogen als ich ├╝ber 2500 1/min bin (dann ging auch die Ladewarnleuchte im Tache kurz an).
Ich komm in der Sache einfach nicht so ganz weiter ich hoffe hier hat jemand noch eine Idee was ich als n├Ąchstes testen k├Ânnte.

Danke schonmal!
Gr├╝├če Timo
Moderator informieren   Gespeichert
Rudolf
Club-Member
conducente autentico
*
Offline Offline

Austria Austria

Ich fahre: Sport Coup
Farbe: Schwefelgelb RAL 1016
Motor: 903/ 52
Beiträge: 264



« Antworten #1 am: 20. September 2020, 20:52:39 »

Hallo Timo!
Sind die Anschl├╝sse am Regler korrekt angeschlossen, das heisst an Klemme 15 ist die Versorgungsspannung und klemme 67 geht zur Lichtmaschine?

Wenn das stimmt dann mess mal wie hoch die Spannung bei laufendem Motor am Regler Klemme 15 ist! Diese versorgt nicht nur den Rgler mit dem Strom, der zur Erregung
der Lima gebraucht wird, sondern die H├Âhe dieser Spannung ist der Wert, mit dem der Regler weiss, wann er zur├╝ckregeln muss! Solltest Du auf dem Weg ├╝bers Z├╝ndschloss
und den Sicherungskasten hin zum Regler einen Spannungsabfall haben, dann tritt der von Dir genannte Effekt mit der ├ťberspannung an der Batterie auf!

Lg rudolf
 
Moderator informieren   Gespeichert
Gruendax
Club-Member
pilota
*
Offline Offline

Germany Germany

Ich fahre: Sport Coup
Farbe: Giallo Positano
Beiträge: 533



« Antworten #2 am: 21. September 2020, 19:36:34 »

Hallo,
was du da unter dem Armaturenbrett gefunden hast ist kein Regler!
Das ist ein ganz normales Relais mit einem ├ľffner Kontakt.
Bei den 850ern ist das etwas Bl├Âd gemacht. Dazu mu├č man ber├╝cksichtigen. Ab 1967 mit der einf├╝hrung der Sport Modelle wurde die Drehstrom Lima verbaut.
Zu dieser Zeit eine moderne Neuheit !!  Da war der Laderegler noch extern, nicht wie heute in der Lima eingebaut.
Dieser Regler steuert ├╝ber den Strom der durch den Anker in der Lima flie├čt die Spannung am Ausgang. Je h├Âher der Strom, desto h├Âher die Spannung am Ausgang.
Es gab mechanische Regler mit 3 oder 2 Stufen. Da werden ├╝ber Kontakte unterschiedliche Wiederst├Ąnde vor die Erregerwicklung geschaltet. Diese Technik ist anf├Ąllig und nicht so genau.
Die Relais in dem Regler schalten milionenfach ein und aus, bis es irgendwann nicht mehr exakt arbeitet. Die Einstellung ist in den Reparaturanleitungen beschrieben, Hochkompliziert!!
Das Relais was du gefunden hast steuert die Generator Lampe im Armaturenbrett an.
Die Lampe ist bei anderen Autos minus gesteuert, Bei unseren 850ern allerdings mit allen anderen Lampen im Tacho ├╝ber + . Deshalb das Relais.
Vermutlich ist dein Regler defekt. Ich kann dir nur empfehlen einen anderen Regler zu probieren oder auf einen neuen Elektronischen umzur├╝sten. Das habe ich in meinen Autos auch gemacht und funktioniert super.
Es gibt da im Zubeh├Âr einen Austauschregler in einem Kunststoff Geh├Ąuse. Der funktioniert. Aber ! die Spannung wird auf fast 15V geregelt. Zumindest bei 2 gepr├╝ften Exemplaren. Deshalb habe ich mich nach einem anderen umgeschaut. Max hat mir einen mit einem Metallgeh├Ąuse besorgt, der genau auf die Original Halterung passt. Der regelt auf 14,4 Volt. So wie es sein soll.
Ich habe leider keinen mehr in Reserve. Max ?? kanst du noch welche besorgen ?

Mfg Dieter
Moderator informieren   Gespeichert
Max Geiger
Club-Member
conducente autentico
*
Offline Offline

Germany Germany

Beiträge: 389



« Antworten #3 am: 22. September 2020, 19:23:32 »

Hallo Dieter,

die waren von Italricambi. H├Ątte ich das gestern schon gelesen, h├Ątte ich heute fragen k├Ânnen. War dort. Ist aber doch kein Problem, als ich dort war hat auch jemand vom Club dort angerufen. Kann ja jeder machen.
Wenn es nicht eilig ist, kann ichj aber gerne bei Gelegenheit wieder hin gehen.
Gru├č
Max
Moderator informieren   Gespeichert
Gottfried
Club-Member
pilota
*
Offline Offline

Germany Germany

Ich fahre: Sport Spider
Farbe: rot
Motor: Standard 52 PS
Beiträge: 579



« Antworten #4 am: 23. September 2020, 10:19:00 »

Regler gibts bei Lada - Relais beim Bosch - wo ich den verstellbaren Regler herhabe, wei├č ich nicht mehr.

Goofy
Moderator informieren   Gespeichert

Doing nothing is very hard to do, you never know when you're finished

I wake up every day planning to be productive and then a voice in my head says ┬ĹHa-ha good one!┬ĺ and we laugh and laugh and take a nap.
stefan850
Club-Member
"Carlo"
*
Offline Offline

Germany Germany

Ich fahre: Sport Spider US
Farbe: rosso-bianco-azzuro
Motor: 903cc 52,5PS
Beiträge: 3.344


F├Ąhrt Immer Ausgezeichnete Touren


WWW
« Antworten #5 am: 23. September 2020, 20:35:57 »

Hallo Timo,
Was die Kollegen hier geschrieben haben zeigt einige M├Âglichkeiten. Wie du es beschreibst gibt es anscheinend Kontaktprobleme zwischen Lima und Batterie. Die Ladespannung ist zu hoch, in einem solchen Fall tauscht man erst mal den Regler, dessen Aufgabe ist es ja die zu viel produzierte Leistung die die Lima liefert abzus├Ągen. Dies geschieht durch messen der Ladespannung, ab einem bestimmten Wert z B 14,4 Volt wird abges├Ągt, bei der Drehstromlima schliesst man das Feld kurz, Spannung geht in den Keller und es wird wieder hoch geregelt. Messen tut der Regler zwischen seinem Geh├Ąuse, Masse und seinem  Plusanschluss. Hat jetzt dein Regler im Betrieb eine Spannung unter 14  Volt produziert die Lima Strom. Hast du auf der Masse oder auf der Plusseite einen Spannungsabfall zwischen Batterie und Lima von z B 2,5 Volt regelt der Regler ( an der Batterie gemessen) um diese 2,5 Volt h├Âher ab.
Messen solltest du direkt an der Lima , zwischen Geh├Ąuse und Plus. Ist dieser Wert anders als der an der Batterie legt man ein Starthilfekabel von Masse auf der Batterie und dem Geh├Ąuse der Lima. Der n├Ąchste Test ist dann auf der Plus Seite: Kabel vom Batterieplus zum Plus Anschluss der Lima, vorsicht keinen Kurzschluss bauen.
Dann hast du Erkentnisse und kannst einzeln messen.
Spannungsabfall z B im Z├╝ndschloss, Anschl├╝sse u s w.
Fr├Âhliche Suche im Kupferwurm,
Stefan
P S ich fahre auch mit dem elektronischen Regler den auch Gottfried verwendet, der wird auch bei Zastava und FSO FSM verwendet.
Moderator informieren   Gespeichert

bis Ostern ist der California ÔéČurospider fertig!
ReidexaferesThemenstarter
Club-Member
pedone
*
Offline Offline

Germany Germany

Ich fahre: Sport Coup├ę
Farbe: Rot
Motor: 903/52
Beiträge: 11



« Antworten #6 am: 23. September 2020, 23:49:53 »

Vielen Dank f├╝r die vielen Vorschl├Ąge Smiley Ich bin erst am Wochenende wieder beim Auto dann werde ich mal eine gro├č angelegte Messaktion starten und wieder berichten.
Gr├╝├če Timo
Moderator informieren   Gespeichert
ReidexaferesThemenstarter
Club-Member
pedone
*
Offline Offline

Germany Germany

Ich fahre: Sport Coup├ę
Farbe: Rot
Motor: 903/52
Beiträge: 11



« Antworten #7 am: 08. Oktober 2020, 19:25:00 »

Das Problem lie├č sich mittlerweile l├Âsen und um das Thema ordentlich zu schlie├čen will ich hier kurz berichten.
Ich habe mir in der Zwischenzeit einen der Austauschregler mit Kunststoffgeh├Ąuse besorgt und verbaut.
Wie Gruendax richtig geschrieben hat regelt er bei mir auch auf 14,8 bis 15V.
Ich werde erstmal so weiterfahren und beobachten wie dir Batterie darauf reagiert.
Falls das nicht klappt muss es dann wohl doch ein Austauschregler von Italricambi.

Vielen Dank nochmal f├╝r die Hilfe!
Gr├╝├če Timo
Moderator informieren   Gespeichert
fiat-lux
Club-Member
conducente autentico
*
Offline Offline

Germany Germany

Ich fahre: Sport Spider
Farbe: gelb
Motor: 903/52
Beiträge: 311


Hamsterrad


« Antworten #8 am: 09. Oktober 2020, 00:11:11 »

Hallo Timo,
wenn Du den alten Regler drau├čen hast, kannst du den ja auch mal ├Âffen. Dort findest Du eine Einstellschraube mit der du den Sollwert einstellen kannst. Geht sehr gut mit einem kontinuierlich einstellbaren Netzteil.

Gr├╝sse, Thomas
Moderator informieren   Gespeichert
ReidexaferesThemenstarter
Club-Member
pedone
*
Offline Offline

Germany Germany

Ich fahre: Sport Coup├ę
Farbe: Rot
Motor: 903/52
Beiträge: 11



« Antworten #9 am: 09. Oktober 2020, 10:22:59 »

Stimmt, sehr gute Idee mit dem Netzteil Smiley
Die beiden Regler die ich habe hatte ich schon ge├Âffnet und die haben auch geschaltet.
Nur kamen trotzdem immer ├╝ber 17V raus.
Mal schauen was sich machen l├Ąsst.

Gr├╝├če
Moderator informieren   Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
Thema sendenDrucken
 
Gehe zu:  

Berechtigungen
Neue Beitrńge nicht erlaubt.
Antwort auf Beitrńgenicht erlaubt.
Anhńnge beifŘgen nicht erlaubt.
Eigene Beitrńge ńndern nicht erlaubt.

BBCode ein
Smilies ein
[img] ein
HTML ein
Seite erstellt in 0.217 Sekunden mit 37 Zugriffen.