FIAT 850 e.V.

Willkommen Gast.Bitte einloggen oder registrieren.

Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Problem mit 2-Kanalzylinderkopf  (Gelesen 279 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
oldtimerharryThemenstarter
Club-Member
tifoso
*
Offline Offline

Germany Germany

Ich fahre: Limousine
Farbe: Hellblau?
Motor: 843/34 bald 903/52
Beiträge: 118


« am: 06. September 2020, 04:30:58 »

Nachdem ich nun den 2-Kanal Zylinderkopf vom A 112 abgebaut und Probehalber auf den für Heckumbau in den 850 montiert habe stellte ich fest, dass mein Ansaugstück für den 36 Weber jetzt parallel ohne die ansonsten übliche Verdrehung angeordnet ist . Der Vergaser steht jetzt längs zur Fahrtrichtung ! Meine Frage macht das etwas aus in der Funktion  - die notwendige 7 Grad Abschrägung muss ich noch abfräsen lassen. Mit der Gasbetätigung wird es wohl auch etwas anderes sein müssen. Eventuell mit Bowdenzug und Umlenkrolle. Wer weiß etwas?
Klaus kennt ja aus der Coppa Mille einen 2-Kanalkopf - vielleicht hatte man da eine Lösung. Das Ansaugstück ist wirklich aufwendig gearbeitet und wurde auf der Fließbank damals von Kirst entwickelt. Da passt wirklich nicht käufliches drauf , da die beiden Einlässe im Kopf ziemlich weit auseinanderliegen.
Gespeichert

Der frühe Vogel fängt den Wurm.....!
Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
 
Gehe zu:  

Berechtigungen
Neue Beiträge nicht erlaubt.
Antwort auf Beiträgenicht erlaubt.
Anhänge beifügen nicht erlaubt.
Eigene Beiträge ändern nicht erlaubt.

BBCode ein
Smilies ein
[img] ein
HTML ein
Seite erstellt in 0.064 Sekunden mit 27 Zugriffen.