FIAT 850 e.V.

Willkommen Gast.Bitte einloggen oder registrieren.

Seiten: [1]   Nach unten
Thema sendenDrucken
Autor Thema: Es gibt laut technischen Daten in den USA sogar 8/35 Getriebe  (Gelesen 344 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
oldtimerharryThemenstarter
passagero
*
Offline Offline

Germany Germany

Ich fahre: Limousine
Farbe: Hellblau?
Motor: 843/34 bald 903/52
Beiträge: 48


« am: 07. Juli 2020, 00:40:39 »

In Europa scheint mit dem Berlina N das l├Ąngste Getriebe 8/37 verbaut zu sein. Hat jemand  so ein USA Getriebe mit 8/35 ?
Moderator informieren   Gespeichert

Der fr├╝he Vogel f├Ąngt den Wurm.....!
armin
Club-Member
tifoso
*
Offline Offline

Switzerland Switzerland

Ich fahre: Sport Spider
Farbe: mittelgr├╝n
Motor: 903cc / 52 PS
Beiträge: 140


Armin und Beatrice aus Walchwil


« Antworten #1 am: 07. Juli 2020, 12:28:55 »

Hallo zusammen
Ich fahre ein 9/35er Cool
Gruss aus der Zentralschweiz
Moderator informieren   Gespeichert
Spider 71
passagero
*
Offline Offline

Germany Germany

Ich fahre: Sport Spider
Farbe: Rot
Motor: 903ccm 52PS
Beiträge: 45



« Antworten #2 am: 07. Juli 2020, 19:19:54 »

Hallo,

wenn ich mal meinen Senf dazu geben darf..................
Ich w├╝rde f├╝r den 900er Motor keine l├Ąngere ├ťbersetzung als 8/39 wollen.
Die Autos haben nun mal kaum Drehmoment.
Aber durch die kurze ├ťbersetzung wirken sie relativ drehmomentstark.
Die w├╝rdest du ihm mit einer l├Ąngeren ├ťbersetzung nehmen, und ich f├╝rchte, aus dem agilen Autole eine lahme Kr├Âte machen?
Ich finde die ├ťbersetzung f├╝r Landstra├čenfahrten ideal. Meistens so zwischen 3500 und 4500.

Au├čerdem hat der 850 eine reine L├╝fterk├╝hlung...............und je schneller der l├Ąuft, umso besser k├╝hlt er.

Ich f├╝rchte, mit einer langen ├ťbersetzung w├╝rde er (im 4.Gang) auf leichten l├Ąngeren Autobahnsteigungen ├╝berhitzen?
Ich meine, die K├╝hler sind ja meist auch nicht mehr im Neuzustand.

Gru├č J├Ârg
Moderator informieren   Gespeichert
oldtimerharryThemenstarter
passagero
*
Offline Offline

Germany Germany

Ich fahre: Limousine
Farbe: Hellblau?
Motor: 843/34 bald 903/52
Beiträge: 48


« Antworten #3 am: 09. Juli 2020, 01:09:33 »

Das mag ja sein  mit dem geringen Drehmoment aber eine l├Ąngere ├ťbersetzung nimmt nicht nur das ungesunde Drehzahlniveau 7000U/min in der Endgeschwindigkeit ist auf der Autobahn nicht nur mit einem H├Âllenl├Ąrm verbunden, sondern reduziert  die Lebensdauer deutlich.
Auch f├╝rs Landstra├čengleiten ist mir ein geringeres Drehzalniveau lieber. Mein Special ist der Gipfel des L├Ąrms - allerdings bringt er trotz dem zu schwachen 34 PS Motors eine gute Beschleunigung im 4.ten Gang. Man h├Ârt allerdings weder Mobiltelefon, noch Radio.
Moderator informieren   Gespeichert

Der fr├╝he Vogel f├Ąngt den Wurm.....!
Spider 71
passagero
*
Offline Offline

Germany Germany

Ich fahre: Sport Spider
Farbe: Rot
Motor: 903ccm 52PS
Beiträge: 45



« Antworten #4 am: 09. Juli 2020, 15:32:12 »

Ok, die Limo ist auch extrem kurz ├╝bersetzt.
Da├č damit Autobahnfahrten nervig werden k├Ânnen, kann ich mir vorstellen.

Zum Zweiten: Es kommt darauf an, wo du ├╝berwiegend f├Ąhrst.
Bei mir ist es bergig, und eine l├Ąngere ├ťbersetzung w├Ąre mit ziemlicher Sicherheit kontraproduktiv.
(Im Flachland mag es anders aussehen?)
Was bringt mir eine l├Ąngere ├ťbersetzung, um den Motor zu schonen, wenn ich dann oft einen Gang niedriger den Berg hoch fahren mu├č?
Oder jeden Gang ausdrehen, bis zum Gehtnichtmehr, um Anschlu├č zu haben?

Jedenfalls hier bei uns - Schw├Ąbische Alb/Schwarzwald - wollte ich keine l├Ąngere ├ťbersetzung, als die serienm├Ą├čige GBC-├ťbersetzung, in meinem Spider.
Anfangs dachte ich auch, "k├Ânnte ja ein wenig l├Ąnger ├╝bersetzt sein", aber jetzt, ein paar tausend Kilometer sp├Ąter, nicht mehr.

Gru├č J├Ârg



Und ├╝brigends, die Motoren halten!
Vor 40 Jahren d├╝ste ich mit meinem Spider jede Woche zu meinem Bundeswehrstandort und zur├╝ck. (Nato-Rally)
Teilweise Autobahn............und da wo es Bundesstrasse war, auch nicht langsamer als auf der AB.
Und das ohne jegliche Hemmschwelle wegen den Drehzahlen! (Damals, heute ist die Hemmschwelle schon da)


Moderator informieren   Gespeichert
oldtimerharryThemenstarter
passagero
*
Offline Offline

Germany Germany

Ich fahre: Limousine
Farbe: Hellblau?
Motor: 843/34 bald 903/52
Beiträge: 48


« Antworten #5 am: 11. Juli 2020, 09:05:04 »

Das mit der Limo 34 PS ist die ├ťbersetzung  am l├Ąngsten  (bedingt durch u. a. wohl) die 12" R├Ąder. Aber der Special mit 8/41 ist wirklich bis an die Schmerzgrenze kurz. Da bei mir die kurze ├ťbersetzung mit dem nachtr├Ąglich 34 PS Motor kombiniert ist . L├Ąsst sich die meiste Zeit im 4.ten Gang fahren, es kaschiert die sp├Ąrlichen 34 PS etwas. Auf der Autobahn braucht man aber schon eine gewisse mitleidlose Haltung der Mechanik und dem eigenen Geh├Âr gegen├╝ber. Ab 100 wirds richtig laut und bei maximal erreichbaren 135 km/h laut Tacho ist es ohrenbet├Ąubend an die Drehzahlen m├Âcht┬┤ich gar nicht denken. Bevor ich die Brocken f├╝r den Einbau nicht beisammen habe, bleibt es so, es macht mir nach all den Jahren trotz der Minimalleistung von 34 PS reichlich Spa├č Grinsend
Zuerst den GBC Motor dem noch die Lichtmaschine und die Wasserpumpe fehlen noch.
Danach den 70 HP mit dem Zweikanalkopf und scharfer Welle, da fehlen deutlich kostspieligere Teile, wie z.B. die elektrische Wasserpumpe, Leitungen nach vorne und Frontwasser-├Âlk├╝hler, Frontblech aufschneiden, K├╝hlergitter anfertigen und die ganzen noch nicht ├╝berschaubaren "Kleinigkeiten". Nicht zu vergessen das Fahrwerk. Es ist jetzt schon im Bereich ├╝ber 100 nicht gerade vertrauenserweckend ├ärgerlich ├ärgerlich Besonders der leicht positive Sturz an der Hinterachse kombiniert mit den schmalen Reifen 145/80-13 und den Stahlfelgen in 4,5 zoll!
Moderator informieren   Gespeichert

Der fr├╝he Vogel f├Ąngt den Wurm.....!
Fiat8uF
tifoso
*
Offline Offline

Germany Germany

Ich fahre: Limousine
Farbe: beige
Motor: 843 / 34
Beiträge: 178



« Antworten #6 am: 03. September 2020, 18:02:17 »

Hmm, in 55 Betriebsjahren haben wir bei unserer 34 PS Limo gesehen:

- herausgefallener Ventilsitzring
- gel├Âste Ventilf├╝hrung
- gefressene Kipphebel auf der Kipphebelachse (da l├Ąuft Stahl auf Stahl)
- zerbr├Âselter St├Â├čel / defekte Nockenwelle
- Lagerschaden Pleuel-Lager

immer nach langen Urlaubsfahrten (├ľsterreich + Kroatien), mit Gep├Ąck auf'm Dach, Mitte der 70er.

Das Abverlangen von Leistung geht  schnell zu Lasten der Standzeit. Deswegen habe ich mit Tuning nichts im Sinn, schiele eher auf ne Alfa Giulia, wenn es flotter gehen soll.  Schockiert

Und f├╝r die 34 PS tr├Ąume auch ich von einem etwas l├Ąngeren Getriebe, oder einem 5. Gang (Overdrive). Hier im Ruhrgebiet gibt so gut wie keine Steigungen und L├Ąnge rollt, wie man so sch├Ân sagt.

Gr├╝├če!
Herbert



Moderator informieren   Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
Thema sendenDrucken
 
Gehe zu:  

Berechtigungen
Neue Beitrńge nicht erlaubt.
Antwort auf Beitrńgenicht erlaubt.
Anhńnge beifŘgen nicht erlaubt.
Eigene Beitrńge ńndern nicht erlaubt.

BBCode ein
Smilies ein
[img] ein
HTML ein
Seite erstellt in 0.145 Sekunden mit 34 Zugriffen.