FIAT 850 e.V.

Willkommen Gast.Bitte einloggen oder registrieren.

Seiten: 1 [2]   Nach unten
Thema sendenDrucken
Autor Thema: negativer Sturz 850 Special  (Gelesen 390 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
oldtimerharryThemenstarter
passagero
*
Offline Offline

Germany Germany

Ich fahre: Limousine
Farbe: Hellblau?
Motor: 843/34 bald 903/52
Beiträge: 28


« Antworten #12 am: 25. Juni 2020, 00:00:38 »

Danke Stefan, für die Erklärung - ich dachte schon, dass der Druck etwas zu hoch sein könnte aber dass er gar so niedrig ist hätte ich nicht im Entferntesten gedacht.
Moderator informieren   Gespeichert

Der frühe Vogel fängt den Wurm.....!
oldtimerharryThemenstarter
passagero
*
Offline Offline

Germany Germany

Ich fahre: Limousine
Farbe: Hellblau?
Motor: 843/34 bald 903/52
Beiträge: 28


« Antworten #13 am: 03. Juli 2020, 17:29:20 »

ich habe noch von meinem A 112  brauchbare KBS Felgen, mit 175/50-13 sehen aber wohl zu "modern " auf einem 52 Jahre alten Auto aus  - allein vom 50er Querschnitt. Allerdings wäre die StraĂźenlage wohl um Welten besser. Allerdings bräuchte man wohl hinten und wahrscheinlich auch vorne KotflĂĽgelverbreiterungen. WĂĽrde dann wohl wie die bekannte Berlina von SchĂĽrger aussehen. Er hat wohl auch die schönen Verbreiterungen entwickelt.
Es ist halt immer dasselbe - entweder man läßt alles wie es ist ORGINAL oder man wird von einem Problem zum anderen kommen. Breite Reifen und Felgen gehen immer auf die Radlager schon gar beim 850 mit der Querblattfeder .
Allerdings werden die NICHT ORGINALEN durchweg mehr begehrt wie bei fast allen bei "Kampf der Zwerge " bewegten z.B. NSU TT Simca Ralley  2und 3 nicht zu vergessen fiat 600 aufgewertet als 850 TC oder gar mit Vierkanal als 1000 TCR. Oder A 112. Carlo ABARTH hat ja auch auf der Fiat und Simca Basis seine Erfolge aufgebaut.
Moderator informieren   Gespeichert

Der frühe Vogel fängt den Wurm.....!
stefan850
Club-Member
"Carlo"
*
Offline Offline

Germany Germany

Ich fahre: Sport Spider US
Farbe: rosso-bianco-azzuro
Motor: 903cc 52,5PS
Beiträge: 3.287


Fährt Immer Ausgezeichnete Touren


WWW
« Antworten #14 am: 03. Juli 2020, 20:06:35 »

Hallo Harry,
unter der Berlina kann man schon breitere Reifen fahren, ich denke 175 er gehen. Auch eine Frage der Einpresstiefe.
Hier habe ich getestet ob CD 30 mit 205/60 R13 drunter passen.
Das war zu eng. 175/70 R 13 fahre ich auf dem Spider, geht.
Zum testen könnte ich auch mal Räder verleihen.
Grus aus der Bertone Franken Garage,
Stefan
Moderator informieren   Gespeichert

bis Ostern ist der California €urospider fertig!
Gruendax
Club-Member
pilota
*
Offline Offline

Germany Germany

Ich fahre: Sport Coup
Farbe: Giallo Positano
Beiträge: 517



« Antworten #15 am: 04. Juli 2020, 19:47:18 »

Mit 175ern gehts definitiv,
Sind auch eingetragen

Mfg Dieter
Moderator informieren   Gespeichert
oldtimerharryThemenstarter
passagero
*
Offline Offline

Germany Germany

Ich fahre: Limousine
Farbe: Hellblau?
Motor: 843/34 bald 903/52
Beiträge: 28


« Antworten #16 am: 05. Juli 2020, 06:49:39 »

Die Einpresstiefe ist wohl entscheidend, für 5,5 Zoll haben die CD 30 schon eine ziemlich geringe, da haben manche 7 Zoll eine höhere. z.B. die Renault Twingofelgen im Minilite Look. Hinten ist die Limo halt ziemlich schmal und Carlo hat ja auch zu Verbreiterungen gegriffen - allerdings nur wohl beim 1600 OT, bei den 1000er ist mir keine Version mit Verbreiterung bekannt. Die 850 Berlina war sowieso das Stiefkind beim Rennsport allenfalls der Special beim Slalomrennsport in der Serienklasse Gr. 1
Mit dem 1600 OT wäre es wohl gegen BMW und Lotus Cortina und später mit dem "Hundeknochen" Escort RS der sich genauso wie die 02 BMW wie geschnitten Brot verkaufte. Wer wollte denn ein arme Leute Kleinwagen zum Preis eines 356 Porsche ! Da war die Zeit einfach nicht reif genug. Da kaufte man sich lieber die hübscheren Coupe und Spiderversionen und schraubte einen ABARTH-Auspuff darunter.
Sowohl beim 1600 OT wie auch beim 2000 OT hätte nur FIAT mit einer GroĂźserienfertigung sorgen können und damit zu Preisen damals so um die 10-12 Tausend DM. Da wäre dann mit Rennerfolgen unterlegt ein bescheidener Verkaufserfolg wohl möglich gewesen. Siehe Ford Escort RS und BMW ti  Traurig OJE jetzt bin ich aber weit vom Thema abgekommen. Mit den OT 1600 Verbreiterungen muĂź man aber zumindest einen HP 70 Motor einbauen um nicht mehr an Leistung zu versprechen als man halten kann Lächelnd Lächelnd Zudem läßt sich ein RĂĽckbau auf Orginal nur machen mit 2 neuen Seitenwänden die es ja auch nicht an jeder Ecke gibt.
Moderator informieren   Gespeichert

Der frühe Vogel fängt den Wurm.....!
Seiten: 1 [2]   Nach oben
Thema sendenDrucken
 
Gehe zu:  

Berechtigungen
Neue Beiträge nicht erlaubt.
Antwort auf Beiträgenicht erlaubt.
Anhänge beifügen nicht erlaubt.
Eigene Beiträge ändern nicht erlaubt.

BBCode ein
Smilies ein
[img] ein
HTML ein
Seite erstellt in 0.137 Sekunden mit 33 Zugriffen.