FIAT 850 e.V.

Willkommen Gast.Bitte einloggen oder registrieren.

Seiten: 1 [2]   Nach unten
Thema sendenDrucken
Autor Thema: Ventil am Vergaser Kurbelgehäuserückführung klemmt  (Gelesen 924 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Veglia Borletti
Club-Member
autista della domenica
*
Offline Offline

Germany Germany

Ich fahre: Coupé 1. Serie
Farbe: Rot
Motor: 850 cc / 47 PS
Beiträge: 63


« Antworten #12 am: 29. Juli 2020, 22:13:58 »

Hallo,
hab auch das Problem bei meinem neuen Coupe 1 Serie mit dem stark wechselnden Leerlauf.
Vergaser hatte ich komplett gereinigt mit Ultraschall. Zur Sicherheit neue Leerlaufdüsen verbaut.
Lässt sich im normalen Zustand super einstellen, aber wenn er warm ist macht der Leerlauf sporadisch, was er will.
Meistens zu niedrig, sodass er abstirbt bei der Kreuzung. Auch ist der Einstellbereich der Gemischschraube (hab ich auch schon erneuert) sehr klein. Der Einstellbereich wo er unrund läuft bei fett oder mager sind max 1,5 Umdrehungen. Dichtungen sind natürlich alle neu.
Hat da wer eine Idee dazu?

Hallo,

ja, das Problem mit dem langsamen Absterben bei warmen Leerlauf hatte ich im Frühjahr auch (Coupe 1. Serie). Typischer Weise nach einer langen Rotphase einer Ampel.

Das er dabei zu mager läuft, hatte ich vermutet, da ich die Drehzahl mit minimalem Zug am Chokehabel wieder stabilisieren konnte (Starterklappe angedrosselt = wenig Ansaugluft = fetteres Gemisch). Ich habe dann einmal den CO-Wert bei warmen Motor dirkt nach einer Fahrt gemessen, er lag nur bei 0,7 Vol%. Das war deutlich zu niedrig und ich habe den Wert dann auf 1,5% justiert.

Momentan läuft er gut und hat warm einen stabilen Leerlauf (ca. 800 - 850 U/min). Nach einer längeren Ampelphase kommt es beim Anfahren jedoch in 1 von 2 Fällen vor, dass beim "Streicheln" des Gaspedals vor dem Einkuppeln ganz kurz die Drehzahl einbricht, beim "Kavalierstart" tritt das nicht auf. Vermutlich magert er auch in dem Moment ab, eine eindeutige Fehlerquelle dafür habe ich bis jetzt aber noch nicht gefunden...

Gruß

Dietmar
Moderator informieren   Gespeichert
Franz_x
Club-Member
passagero
*
Offline Offline

Germany Germany

Ich fahre: Sport Coupé
Farbe: Giallo Positano
Motor: 52
Beiträge: 36


« Antworten #13 am: 30. Juli 2020, 08:14:43 »

Guten Morgen,

habt Ihr die Motorraumbleche noch verbaut? Kann es evtl an einer fehlenden Verblechung liegen, dass der Motor die eigenen Abgase ansaugt?

Schöne Grüße

Franz
Moderator informieren   Gespeichert
Veglia Borletti
Club-Member
autista della domenica
*
Offline Offline

Germany Germany

Ich fahre: Coupé 1. Serie
Farbe: Rot
Motor: 850 cc / 47 PS
Beiträge: 63


« Antworten #14 am: 30. Juli 2020, 09:38:32 »

Guten Morgen,

habt Ihr die Motorraumbleche noch verbaut? Kann es evtl an einer fehlenden Verblechung liegen, dass der Motor die eigenen Abgase ansaugt?

Schöne Grüße

Franz

Hallo Franz,

nein, bei mir ist die originale, komplette Verblechung verbaut.

Gruß

Dietmar
Moderator informieren   Gespeichert
Formel Monza
pivello
*
Offline Offline

Austria Austria

Ich fahre: Coupé 1. Serie
Farbe: weiß
Motor: 47
Beiträge: 6



« Antworten #15 am: 30. Juli 2020, 15:33:05 »

Hallo, Franz,
bei mir ist alles original, mit Blechen und original Luftfilter.
Es ist auch so dass ich keine gute Einstellung für den Leerlauf finde. >Ich müsste bei verschiedenen Temperaturen immer das Gemisch dazu einstellen, dass er perfekt läuft. Zum Beispiel hat es Außentemperatur 24 Grad und ich stell ihn ein, läuft er super Rund und fährt Prima. Erhöht sich die Außentemperatur auf 30 Grad läuft er am Stand  schon unrund. <Justiere ich die Gemischschraube nach, ist wieder alles bestens. Ich kann doch nicht immer aussteigen und nachjustieren. Lächelnd
Moderator informieren   Gespeichert
Spider 71
passagero
*
Offline Offline

Germany Germany

Ich fahre: Sport Spider
Farbe: Rot
Motor: 903ccm 52PS
Beiträge: 36



« Antworten #16 am: 30. Juli 2020, 21:04:06 »

Ist bei mir auch nicht so einwandfrei.
Ich glaube, das liegt an unseren mittlerweile meist um die 50 Jahre alten Vergasern?
Die müssten, denke ich, schon komplett überholt werden!?
Wobei es normalerweise nicht mit ein paar neuen Düsen und Dichtungen getan ist.

Bei manchen Gasern vielleicht auch vom zuvielen Ultraschallen?

Ich habe jetzt hier noch nichts Derartiges gelesen, aber den "alten Hasen" im Motorradsektor stehen regelmäßig die Haare zu Berge, wenn sie hören, daß wieder einer seinen Gaser geschallt hat.

Gruß Jörg
Moderator informieren   Gespeichert
Formel Monza
pivello
*
Offline Offline

Austria Austria

Ich fahre: Coupé 1. Serie
Farbe: weiß
Motor: 47
Beiträge: 6



« Antworten #17 am: 03. August 2020, 21:09:59 »

Ich denke alleine schon dieses Ventil macht Probleme mit Nebenluft und so, ich werde das mal probieren zu verschließen.
Moderator informieren   Gespeichert
Seiten: 1 [2]   Nach oben
Thema sendenDrucken
 
Gehe zu:  

Berechtigungen
Neue Beitrge nicht erlaubt.
Antwort auf Beitrgenicht erlaubt.
Anhnge beifgen nicht erlaubt.
Eigene Beitrge ndern nicht erlaubt.

BBCode ein
Smilies ein
[img] ein
HTML ein
Seite erstellt in 0.186 Sekunden mit 34 Zugriffen.