FIAT 850 e.V.

Willkommen Gast.Bitte einloggen oder registrieren.

Seiten: [1] 2   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Ventil am Vergaser Kurbelgehäuserückführung klemmt  (Gelesen 1733 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
steuerketteThemenstarter
Club-Member
tifoso
*
Offline Offline

Germany Germany

Ich fahre: Sport Coup
Farbe: giallo positano
Motor: 902-52
Beiträge: 202



« am: 15. April 2018, 09:40:05 »

Hallo an die Gemeinschaft der 850 er Fahrer!

Bei meinem Coupe mit Stufenvergaser klemmt sporadisch der Kolben des Rückführventils für die Kurbelgehäuseentlüftung.

Dann ist immer der Leerlauf hinüber.

Die Druckfeder ist ok-hat da schonmal jemand was verbessert?

Gruß aus dem schwarzen Wald!

Ralf
Gespeichert
stefan850
Club-Member
"Carlo"
*
Offline Offline

Germany Germany

Ich fahre: Sport Spider US
Farbe: rosso-bianco-azzuro
Motor: 903cc 52,5PS
Beiträge: 3.421


Fährt Immer Ausgezeichnete Touren


WWW
« Antworten #1 am: 15. April 2018, 10:08:00 »

Hallo Ralf,
du kannst den Kolben mit 600 er Wasserschleifpapier auf Öl polieren. Dafür muss aber der Vergaser runter. Auch die Bohrung kannst du so polieren. Mit den Kolben hat man eher das Problem das dort Falschluft angesaugt wird.
Diese Falschluft erkennt man wenn man einen Tropfen Bremsenreiniger bei laufender Maschine auf den Kolben träufelt. Wenn er dann kurz höher dreht saugt er .
Grüße aus Oberfranken,
Stefan
Gespeichert

bis Ostern ist der California €urospider fertig!
otti850limo
Club-Member
pilota
*
Offline Offline

Germany Germany

Farbe: grün
Motor: 904 cc / 52 hp
Beiträge: 777


hab ne 850 limo und ein 850 er Coupe und ne APE !!


« Antworten #2 am: 15. April 2018, 10:57:27 »

Hallo Stefan.
Und dann? Bringt man das dicht?
GG
Gespeichert

Iimo in arbeit   limo in arbeit   limo in arbeit  limo noch immer in arbeit .....  noch länger in arbeitetetetet - wird wohl nix mehr . . .
steuerketteThemenstarter
Club-Member
tifoso
*
Offline Offline

Germany Germany

Ich fahre: Sport Coup
Farbe: giallo positano
Motor: 902-52
Beiträge: 202



« Antworten #3 am: 16. April 2018, 08:09:01 »

Hallo Stefan,

der Kolben hat schon etwas Luft-wäre es besser, wenn man das Fussteile ausbuchst mit Messing und den originalen Stahlkolben anpasst-dann wäre die Reibpaarung Messing Stahl auch besser als Zinkdruckguss und Stahl oder macht das Spiel zwischen Kolben und Fussteile nichts aus?

Gruß und Danke
Ralf
Gespeichert
Italo-Fan
Club-Member
passagero
*
Offline Offline

Germany Germany

Ich fahre: Sport Coupé
Farbe: Giallo Positano
Beiträge: 44



« Antworten #4 am: 24. Mai 2020, 23:25:48 »

Hallo Ralf,
neugierige Frage; wie hast Du das Problem gelöst?
Mein Coupé II läuft unruhig sobald es warm ist. An der Ampel
geht es manchmal nach längerer Fährt plötzlich aus, springt
aber sofort wieder an.
Zeigten sich die Probleme bei deinem Fahrzeug auch in dieser Form?

Schöne Grüße
Günther
Gespeichert
steuerketteThemenstarter
Club-Member
tifoso
*
Offline Offline

Germany Germany

Ich fahre: Sport Coup
Farbe: giallo positano
Motor: 902-52
Beiträge: 202



« Antworten #5 am: 28. Mai 2020, 08:00:12 »

Hallo Günther,

wenn das passiert, schau mal, ob der Kolben klemmt und nicht mehr an die Kurvenscheibe rankommt.

So war das bei mir.

Kolben gängig gemacht bzw. neuen mit etwas mehr Spiel gedreht und gut war die Sache.

Kannst auch mal versuchen eine härtere Druckfeder zu verwenden.

Gruß

Ralf
Gespeichert
stefan850
Club-Member
"Carlo"
*
Offline Offline

Germany Germany

Ich fahre: Sport Spider US
Farbe: rosso-bianco-azzuro
Motor: 903cc 52,5PS
Beiträge: 3.421


Fährt Immer Ausgezeichnete Touren


WWW
« Antworten #6 am: 31. Mai 2020, 10:23:54 »

Hallo Günther,
so ein Ruckeln kann verschiedene Ursachen haben. Mit diesem Kolben zum Absaugen der Dünste aus dem Kurbelgehäuse kann es Falschluft geben wenn er Spiel hat. Einfach bei laufendem Motor etwas Bremsenreiniger auf diesen Kolben träufeln, dreht die Maschine dann kurz höher ist hier eine Undichtheit die das Gemisch abmagert. Man kann den Kolben testweisse still legen, um dies zu testen. Bei abgebautem Vergaser den kolben ausbauen, die Feder entfernen und den Kolben auf dem Kopf mit ordentlich Kupferpaste wieder einbauen. Das Röhrchen vom Vergaser dicht machen.
Jetzt zieht der Vergaser aber die Öldünste aus dem Kurbelgehäuse durch, so kann es zu verölten Leerlaufdüsen kommen, die übrigens dein Ruckeln auslössen, muss man ab und zu durchblasen.
Ähnlich ist die Wirkung wenn die Wellen der Trosselklappen undicht sind, auch hier kann man etwas Bremsenreiniger auftragen.
Butes Gellingen,
Stefan
Gespeichert

bis Ostern ist der California €urospider fertig!
Italo-Fan
Club-Member
passagero
*
Offline Offline

Germany Germany

Ich fahre: Sport Coupé
Farbe: Giallo Positano
Beiträge: 44



« Antworten #7 am: 27. Juli 2020, 18:30:10 »

Hallo Stefan, Hallo Ralf,

euch beiden bin ich noch eine abschließende Information zur Problembehebung schuldig.
Nachdem ich selbst keinen Grund mehr für das Ruckeln finden konnte, hat sich B&S in Viersen
um das Problem gekümmert. Vergaser wurde komplett gereinigt und mit neuen Dichtungen
ausgestattet. Die Benzinleitung wurde aus dem heißen in kühlere Bereiche heraus verlegt. 
Ein Thema war noch die Qualität und die Marke des bisherig getankten Kraftstoffes.
Der Empfehlung werde ich folgen und nur noch Aral Ultimate 102 tanken.
Nun vier Wochen später bin ich weiterhin sehr zufrieden, denn er fährt und fährt und fährt.

Vielen Dank nochmal für die helfenden Informationen!

Günther Flecken
Gespeichert
stefan850
Club-Member
"Carlo"
*
Offline Offline

Germany Germany

Ich fahre: Sport Spider US
Farbe: rosso-bianco-azzuro
Motor: 903cc 52,5PS
Beiträge: 3.421


Fährt Immer Ausgezeichnete Touren


WWW
« Antworten #8 am: 27. Juli 2020, 20:08:29 »

Hallo Günther,
schön wenn deine Maschine gut läuft.
Ja, reinigen und durchschauen der Vergaser bringt oft Erfolg.
Hatte ich nicht erwähnt das unsere Sportmotoren mindestens 98 Oktan brauchen?
In der Serie sind unsere Sport Motoren mit 9,8 zu 1 verdichtet. Ausgelegt damals auf Super das hatte 98 Oktan. Heute fahren viele Oldies mit überholten Motoren und Köpfen. Das schleifen der Köpfe bringt eine höhere Verdichtung, früher wurde dann eine stärkere Kopfdichtung empfohlen, oft nicht eingebaut und Heute für einige Motoren nicht mehr lieferbar.  Das heutige Super hat nur 95 Oktan, da fangen unsere Motoren schon mal an zu klingeln.
Viel Spas beim Fahren,
Stefan
Gespeichert

bis Ostern ist der California €urospider fertig!
Spider 71
autista della domenica
*
Offline Offline

Germany Germany

Ich fahre: Sport Spider
Farbe: Rot
Motor: 903ccm 52PS
Beiträge: 52



« Antworten #9 am: 27. Juli 2020, 23:22:57 »

Hallo, das italienische Super soll laut damaligen Gerüchten etwas weniger Oktan gehabt haben? (Das Normal gegenüber unserem auch)

Ich habe noch eine Betriebsanleitung eines Fulvia Coupe hier liegen, da steht drin "Superkraftstoff mind. 96 Oktan"
Das könnte darauf hindeuten, daß die Gerüchte damals stimmten?
Das würde auch bedeuten, daß man mit dem normalen 98er Super Plus im sicheren Bereich liegt. Solange alles stimmt und noch alles original ist.

Gruß Jörg
Gespeichert
Italo-Fan
Club-Member
passagero
*
Offline Offline

Germany Germany

Ich fahre: Sport Coupé
Farbe: Giallo Positano
Beiträge: 44



« Antworten #10 am: 28. Juli 2020, 14:43:17 »

Lieber Stefan,
tanke schon immer Super Plus und gebe zu
jeden Tankvorgang noch einen Schluck
„Liqui Moly Vergaser Reiniger“.
Nun Tanke ich nur noch Aral Ultimate.
Hoffe es hilft.

Schöne Grüße
Günther
Gespeichert
Formel Monza
autista della domenica
*
Offline Offline

Austria Austria

Ich fahre: Coupé 1. Serie
Farbe: weiß
Motor: 47
Beiträge: 73



« Antworten #11 am: 29. Juli 2020, 11:06:00 »

Hallo,
hab auch das Problem bei meinem neuen Coupe 1 Serie mit dem stark wechselnden Leerlauf.
Vergaser hatte ich komplett gereinigt mit Ultraschall. Zur Sicherheit neue Leerlaufdüsen verbaut.
Lässt sich im normalen Zustand super einstellen, aber wenn er warm ist macht der Leerlauf sporadisch, was er will.
Meistens zu niedrig, sodass er abstirbt bei der Kreuzung. Auch ist der Einstellbereich der Gemischschraube (hab ich auch schon erneuert) sehr klein. Der Einstellbereich wo er unrund läuft bei fett oder mager sind max 1,5 Umdrehungen. Dichtungen sind natürlich alle neu.
Hat da wer eine Idee dazu?
Gespeichert
Seiten: [1] 2   Nach oben
Drucken
 
Gehe zu:  

Berechtigungen
Neue Beitrge nicht erlaubt.
Antwort auf Beitrgenicht erlaubt.
Anhnge beifgen nicht erlaubt.
Eigene Beitrge ndern nicht erlaubt.

BBCode ein
Smilies ein
[img] ein
HTML ein
Seite erstellt in 0.154 Sekunden mit 38 Zugriffen.