FIAT 850 e.V.

Willkommen Gast.Bitte einloggen oder registrieren.

Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Anhängerkupplung Berlina  (Gelesen 416 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
oldtimerharryThemenstarter
Club-Member
tifoso
*
Offline Offline

Germany Germany

Ich fahre: Limousine
Farbe: Hellblau?
Motor: 843/34 bald 903/52
Beiträge: 118


« am: 27. März 2021, 10:03:59 »

Dass es eine gibt weiß ich (weil ich selbst eine besessen hatte) aber wer hat noch eine und welche Möglichkeit gibt es so etwas nachfertigen zu lassen - dazu bräuchte man zumindest ein Modell um die Abmessungen abzunehmen und die Krönung wäre natürlich so ein Aluschildchen mit dem Hersteller und den Daten - nur, dass man nicht vor jedem TÜV abbauen muss - ansonsten merkt das wohl niemand bei einer Kontrolle. Ich habe nämlich seit vielen Jahren einen alten ERIBA PUCK - den mir schon sehr viele abkaufen wollten am besten für schlappe 500 Euro. Außer ein paar DDR Produkte scheint das der einzige Wohnwagen (eher Wägelchen) zu sein der für unsere Kleinstwagen tauglich ist. Besonders   o h n e  Bremse Unentschlossen
Gespeichert

Der frühe Vogel fängt den Wurm.....!
Berndi
Club-Member
"Carlo"
*
Offline Offline

Germany Germany

Ich fahre: Racer
Farbe: Lamborghini cangaroo orange
Motor: 1050ccm / PS ausreichend
Beiträge: 1.153



« Antworten #1 am: 27. März 2021, 11:01:26 »

Hallo Harry,

hab eine, die an einem Coupé dran war.
Das Gutachten dazu ist im Download unter Technik.

Bernd
Gespeichert

Wissen ist Macht - Nix wissen macht nix

Wo Sport draufsteht, ist auch Sport drin
oldtimerharryThemenstarter
Club-Member
tifoso
*
Offline Offline

Germany Germany

Ich fahre: Limousine
Farbe: Hellblau?
Motor: 843/34 bald 903/52
Beiträge: 118


« Antworten #2 am: 28. März 2021, 01:20:51 »

Berndi es sieht nicht besonders kompliziert aus - ein einigermaßen guter Schlosser müsste das sicher nachbauen können. Flacheisen und Rohr und gute Schweißkünste müsste eigentlich genügen und ein Typenschild ( wie bei den meisten Abarthauspuffanlagen )
Gespeichert

Der frühe Vogel fängt den Wurm.....!
AbarthCoppaMille
Club-Member
tifoso
*
Offline Offline

Germany Germany

Ich fahre: Spider Abarth
Farbe: rosso 134
Ausführung: Abarth
Motor: 982 ccm 51 kw (70 PS)
Beiträge: 203



« Antworten #3 am: 02. April 2021, 12:28:38 »

Hallo Harry,
ich nehme mal stark an, dass das kein ernst gemeinter Beitrag von dir gewesen ist, sondern ein verfrühter Aprilscherz ?!

Bevor da ein Schlosser für das AHK-Projekt die Stahlsäge und das Schweissgerät einschaltet, sollte zuerst das Gehirn eingeschaltet und ein Blick geworfen werden in die Regelung Nr. 55 (UN/ECE) "einheitliche Bedingungen für die Genehmigung von mechanischen Verbindungseinrichtungen für Fahrzeugkombinationen".

Für die Auslegung und Berechnung einer AHK wird heutzutage CAD und FEM (Finite-Element-Methode) angewendet, um die maximale Zuglast und den D-Wert auslegen zu können. Die Dauerfestigkeit der AHK wird auf Grundlage der europäischen Richtlinien 94/20/EG, ECE R55 (s.o.) oder dem Prüfverfahren Carlos überprüft (heißt dein Schlosser Carlos und ist nach ISO 9001 und ISO/TS 16949 zertifiziert ?). Eine TÜV-Abnahme ist dann mit den vom Hersteller mitgelieferten Bescheinigung nicht mehr erforderlich.   

Das in unserem Download befindliche "Gutachten" ist kein solches !!! Es handelt sich lediglich um eine Anbauanweisung für die Westfalia-AHK Typ Fiat 850, die bei Überprüfung des Anbaues dem a.a.P (amtlich anerkannten Prüfer) vorgelegt werden muss, damit dieser die AHK eintragen kann. Eine solche Anbauanweisung muss auch heute jeder Hersteller einer AHK mitliefern, nachzulesen in der o.g. R55.

Nach Auskunft von Westfalia, kann ein verloren gegangenes Typschild nachbestellt werden, unter Beifügung einer eidesstattlichen Erklärung einer Werkstatt (siehe Anlage) über den Verlust (Beschädigung oder Unlesbarkeit fällt im vorliegenden Fall wohl aus). Das Herstellerschild wird dann an einen zertifizierten KFZ-Betrieb geschickt, der es dann anbringen darf. Kosten für den Schildersatz 54,50 EUR.

Ich möchte an dieser Stelle eindringlich vor deiner angedachten Vorgehensweise warnen, zu deinem und anderer Schutz, weil es sich dabei um einen strafbefangenen Tatbestand handelt. Gleiches gilt auch für die "ABARTH-Typschilder".

Die zulässige Anhängelast der Limo beträgt 550 kg, des Special 600 kg.

Noch einen schönen CAR-Freitag und geruhsame Ostertage.

Gruss aus dem AHK-Dschungel
Klaus
   


   

 
Gespeichert
oldtimerharryThemenstarter
Club-Member
tifoso
*
Offline Offline

Germany Germany

Ich fahre: Limousine
Farbe: Hellblau?
Motor: 843/34 bald 903/52
Beiträge: 118


« Antworten #4 am: 02. April 2021, 14:35:04 »

Nein Klaus es war kein Aprilscherz aber ich hatte mal eine mit Typschild leider wird sie wohl bei der Auflösung von Rolf Stemmles damaliger Werkstatt abhanden gekommen sein. Ja ich hatte dieses Problem mit meiner französischen Anhängerkupplung an meinem Fiat Fiorino auch weil der Kopf nur mit 2 Schrauben befestigt war anstatt wie in Deutschland geschweißt. Da ich damals die Kupplung unbedingt brauchte habe ich den Fiorino einfach in Frankreich zugelassen, denn komischerweise fahren da fast alle mit dieser Art. (außer den neuen - nicht Nutzfahrzeugen, denn optisch ist es am PKW nicht unbedingt der Bringer.
Jetzt ist die nächste Frage - gibt es diese Kupplung noch irgendwo zu kaufen. Ich habe selbst noch eine vom A 112 - vielleicht möchte jemand tauschen da ja einige vom Club beide Autos haben. Mit den 600 Kg hätte ich bei meinem ERIBA PUCK noch deutlich Luft nach oben. Cool
Gespeichert

Der frühe Vogel fängt den Wurm.....!
Berndi
Club-Member
"Carlo"
*
Offline Offline

Germany Germany

Ich fahre: Racer
Farbe: Lamborghini cangaroo orange
Motor: 1050ccm / PS ausreichend
Beiträge: 1.153



« Antworten #5 am: 02. April 2021, 16:16:00 »

Hallo Klaus,

das Gutachten ist eine Position weiter oben, dort wo auch das Foto der AHK liegt. Hab versehentlich 2 Freds aufgemacht. Liess sich nachher nicht mehr ändern.
Allen schöne Ostern!!

Bernd
Gespeichert

Wissen ist Macht - Nix wissen macht nix

Wo Sport draufsteht, ist auch Sport drin
AbarthCoppaMille
Club-Member
tifoso
*
Offline Offline

Germany Germany

Ich fahre: Spider Abarth
Farbe: rosso 134
Ausführung: Abarth
Motor: 982 ccm 51 kw (70 PS)
Beiträge: 203



« Antworten #6 am: 02. April 2021, 16:40:03 »

Hallo Bernd,
das AHK-GA liegt aber auch wirklich etwas verborgen im Downloadbereich. Vielleicht kann das der Admin mal mit der Einbauanleitung zusammenführen ?

Schönen CAR-Freitag
Klaus 
 
Gespeichert
Coupe Treiber
Club-Member
tifoso
*
Offline Offline

Germany Germany

Ich fahre: Limousine
Farbe: blau
Motor: 850/48PS
Beiträge: 159



« Antworten #7 am: 05. April 2021, 22:32:46 »

Hallo Jungs,
ich hätte eine aber ohne Schild. Würde die hergeben. War an einer Limo von mir montiert.
LG
Hans Zwinkernd
Gespeichert

850er fahren Entschleunigt
oldtimerharryThemenstarter
Club-Member
tifoso
*
Offline Offline

Germany Germany

Ich fahre: Limousine
Farbe: Hellblau?
Motor: 843/34 bald 903/52
Beiträge: 118


« Antworten #8 am: 06. April 2021, 13:40:49 »

Coupe treiber  was möchtest Du denn dafür, weißt Du den Hersteller?
Gespeichert

Der frühe Vogel fängt den Wurm.....!
Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
 
Gehe zu:  

Berechtigungen
Neue Beitrge nicht erlaubt.
Antwort auf Beitrgenicht erlaubt.
Anhnge beifgen nicht erlaubt.
Eigene Beitrge ndern nicht erlaubt.

BBCode ein
Smilies ein
[img] ein
HTML ein
Seite erstellt in 0.153 Sekunden mit 36 Zugriffen.