FIAT 850 e.V.

Willkommen Gast.Bitte einloggen oder registrieren.

Seiten: [1] 2   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Treffen in Eisenbach Schwarzwald  (Gelesen 2698 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
uwe thomaThemenstarter
Club-Member
"Carlo"
*
Offline Offline

Germany Germany

Ich fahre: Sport Spider
Farbe: giallo ginestra no.258
Motor: Abarth HP70 1050 ccm
Beiträge: 1.614


wer spaet bremst ist lang schnell :-)


WWW
« am: 10. Januar 2008, 10:45:54 »

Hallo zusammen,

f?r die, die es noch nicht wussten....... am ersten WE im September veranstaltet die 850 IG wieder das Treffen im Schwarzwald.
Ich habe mir als Rahmenprogramm was ganz besonderes ausgedacht.... nein diesmal nicht Unimogmuseum....... Augen rollen
Nat?rlich n?chtigen wir wieder im Tannenhof bei Fam. M?ller.

 Wir sehen uns hoffentlich, und vorher bitte den Schmutz der Alpentour vom Wagen entfernen Grinsend Grinsend

LG Uwe
Gespeichert

Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen
Volker850Racer
Club-Member
conducente autentico
*
Offline Offline

Germany Germany

Ich fahre: Sport Coup
Farbe: positano Gelb
Motor: 850 ccm
Beiträge: 277


Wieder da!


WWW
« Antworten #1 am: 11. Januar 2008, 23:22:29 »

Mit dem Waschen von Fahrzeugen haben wir ja schon Erfahrung....siehe S?dtirol. Da stehen drei ausgewachsene M?nner in engen Kabinen und bedampfen Ihre Lieblinge mit einem hei?en Strahl aus Wasser und Schaum. Eitelkeit? Nein, ein absolutes Mu? Auch wenn es regnet   Grinsend Grinsend

Let`s move to the black forest!!!

Wir sind dabei

Anja und Volker
Gespeichert
Volker850Racer
Club-Member
conducente autentico
*
Offline Offline

Germany Germany

Ich fahre: Sport Coup
Farbe: positano Gelb
Motor: 850 ccm
Beiträge: 277


Wieder da!


WWW
« Antworten #2 am: 24. Januar 2008, 14:30:50 »

FIAT 850 Interessengemeinschaft

Martin Koschig, Oberbornweg 1, 55430 Oberwesel, Tel: 0171/1918510

38. FIAT 850 Treffen

Wann?                 5. bis 7. September 2008

Wo?      Gasthof Tannenhof, 77297 Seewald/Eisenbach, Schwarzwald
                   (zwischen Baden-Baden, Freudenstadt und Altensteig)

Ablauf?                

Freitag:         ab 16 Uhr Eintreffen der ersten Teilnehmer, gem?tliches Beisammensein im Tannenhof
Samstag:        9 Uhr Start zur Ausfahrt, Besichtigung einer Brauerei mit Mittagessen,
                     R?ckkehr ca. 14 Uhr, anschlie?end Teilemarkt und Kaffeetrinken im Tannenhof
                   Ca. 19 Uhr gemeinsames Abendessen im Tannenhof
Sonntag:      ab 10 Uhr Treffen am Tannenhof und Verabschiedung


Zelt- und ?bernachtungsm?glichkeiten im Tannenhof, Tel:07448/228

Weitere ?bernachtungsm?glichkeiten im Hotel Pferdekoppel (ca. 2km entfernt), Tel:

Wer kein Zimmer mehr bekommt kann sich an Uwe Thoma
(Tel:  07053-3270, E-Mail: uwethoma [at] gmx.de) wenden.

Die Teilnahme ist kostenlos und auf eigene Gefahr!

Bitte bringen Sie mit, was Sie an Ersatzteilen, Literatur, etc. entbehren k?nnen. Viele 850er-Fahrer ben?tigen noch Teile.

Ich w?nsche allen eine gute Anreise

Gru?

Martin Koschig

Gespeichert
850_admin
Administrator
tifoso
*
Offline Offline

Germany Germany

Beiträge: 196



« Antworten #3 am: 20. April 2008, 12:49:23 »

AUSSCHREIBUNG zum 38. FIAT 850 IG Treffen
Gespeichert

à votre service,
l'administrateur Cool
Micha
tifoso
*
Offline Offline

Germany Germany

Ich fahre: Limousine
Ausführung: Alemano
Beiträge: 103


« Antworten #4 am: 23. Juli 2008, 22:23:38 »

Servus Miteinander,
zum bevorstehenden Treffen habe ich zwei Fragen, ist das Treffen und die Ausfahrt nur f?r Mitglieder oder f?r alle 850er Fahrer und Beifahrer offen und sind auch andere Oldie gerne gesehen?
Gr??e Micha
Gespeichert
Juergen
Gast
« Antworten #5 am: 24. Juli 2008, 08:03:39 »

Hallo Micha,

das Treffen ist f?r alle Freunde des 850ers. An unseren Treffen sind Nichtmitglieder genauso gerne gesehen wie unsere Mitglieder. Da wird kein Unterschied gemacht. Bei dem Treffen im Schwarzwald handelt es sich um ein Treffen der "Fiat 850 Interessen Gemeinschaft". Da gibt es keine feste Mitgliedschaft. Organisiert wird dieses Treffen aber wiederum von unserem 2.Vorstand Uwe Thoma. Vielleicht etwas verwirrend, aber wir arbeiten schon lange Jahre "miteinander", nicht "gegeneinander". Wir haben alle das gleiche Hobby - den 850er.
Zu deiner zweiten Frage, nat?rlich kannst du auch mit einem anderen Wagen zum Treffen kommen, es ist aber kein markenungebundenes "Oldtimertreffen". Das sollte einem schon klar sein. Unser Schwerpunkt liegt auf den 850er / 133er Modellen. Nur so als Beispiel - Wer seinen 850er noch in Restauration hat, kann selbstverst?ndlich auch mit dem Passat kommen. Das ist kein Problem.

Es gr??t
J?rgen
Gespeichert
Micha
tifoso
*
Offline Offline

Germany Germany

Ich fahre: Limousine
Ausführung: Alemano
Beiträge: 103


« Antworten #6 am: 24. Juli 2008, 23:02:36 »

Servus J?rgen,
danke f?r Deine Info`s. Selbstverst?ndlich komme ich mit einer 850er (Limo). Da sich in unserem "Fuhrpark" nur ein Fiat befindet w?rde mein Sohn gerne mit meinem Kadett A oder seinem Rekord D teilnehmen.
Noch eine Frage, bei wem bzw. wo k?nnen wir uns anmelden?
Gr??e von Micha
Gespeichert
Spidermaus
tifoso
*
Offline Offline

Germany Germany

Beiträge: 225



« Antworten #7 am: 25. Juli 2008, 00:35:54 »

Hallo Micha,

da dies eine Veranstaltung der 850 IG ist, am besten an Martin Koschig, Obernbornweg 1 in 55430 Oberwesel, wenden oder sende eine Mail an den Vorsitzenden des FIAT 850 e.V. Stehen im Impressum. Dort wird es dann weitergeleitet. Telefonnummern stellen wir hier im Forum normalerweise nicht ein.

Gr??e

Anja
Gespeichert
uwe thomaThemenstarter
Club-Member
"Carlo"
*
Offline Offline

Germany Germany

Ich fahre: Sport Spider
Farbe: giallo ginestra no.258
Motor: Abarth HP70 1050 ccm
Beiträge: 1.614


wer spaet bremst ist lang schnell :-)


WWW
« Antworten #8 am: 31. Juli 2008, 17:28:49 »

Das IG Treffen findet mal wiieder in Seewald/Eisenbach N?he Freudenstadt statt.

Hier ein kleiner Vorgeschmack auf die Aktivit?ten Augen rollen

Sehr geehrte Frau Thoma,
wir freuen uns sehr, Sie mit Ihrem Fiat 850 Club zur F?hrung durch unser Brauereimuseum in unserem Haus begr??en zu d?rfen und best?tigen Ihnen folgenden Termin:


   Samstag, 6. Septemnber 2008, Beginn 10.00 Uhr, mit 40 - 50 Personen.


Die sachkundige F?hrung durch unser Brauereimuseum bietet einen eindrucksvollen Einblick in das traditionelle Handwerk der Bierherstellung. Anhand von Exponaten zeigen wir Ihnen, welche Arbeiten f?r den Brauprozess n?tig sind und wie sich das Brauwesen im Laufe der Zeit entwickelt hat. Neben einer Filmvorf?hrung erwartet Sie mit der Besichtigung des historischen Sudhauses von 1912 ein echter H?hepunkt. Nat?rlich darf zum Abschluss der F?hrung eine kleine Bierverkostung nicht fehlen.


Bitte planen Sie f?r die gesamte Besichtigung mit Bierverkostung und Vesper etwa 2 Stunden ein.


Sie haben folgende M?glichkeiten gew?hlt, die Museumsf?hrung zu buchen:


1. Alpirsbacher Brauwelt Museums-Ticket, Preis € 6,00 pro Person


?      F?hrung durch das Brauereimuseum mit dem historischen Sudhaus
?      Zwei Glas Alpirsbacher Klosterbr?u vom Fass im "Schalander"
?      Ein original Brauwelt Steinkrug 0,3 l im Souvenir-Shop als
Erinnerungsgeschenk

2. Vesper mit ein Paar Bauerenbratw?rsten und Laugengeb?ck, Preis € 4,00 pro Person

Tickets erhalten Sie vor F?hrungsbeginn in der Brauwelt-Information im Geb?ude Marktplatz 1 (Mo - Fr  09.30 Uhr - 16.30 Uhr  und  Sa/So 11.00 Uhr
- 15.00 Uhr) bzw. vor oder nach diesen Zeiten beim F?hrer.


Treffpunkt f?r die F?hrung ist der Eingang zum Brauereimuseum, direkt gegen?ber vom Kloster Alpirsbach. Sie werden dort von einem Mitarbeiter unseres F?hrungsteams begr??t und durch das Museum gef?hrt. Sollten Sie sich aus irgendeinem Grund versp?ten oder die Teilnehmerzahl erheblich von der Anmeldung abweichen, sind wir am F?hrungstag unter folgenden Rufnummern f?r Sie erreichbar: Herr Fischer ( 0171 -7727484 ) oder Herr John ( 0160 -90715616 ).


Bei Versp?tungen von mehr als 30 Minuten kann eine F?hrung nicht mehr garantiert werden. Aus R?cksicht auf unsere anderen Besucher m?ssen wir uns an die vereinbarten Zeiten halten. Bei Nichterscheinen behalten wir uns die Berechnung der Kosten vor (Storno mindestens 2 Tage vor Termin).


Bitte teilen sie uns ebenfalls, wenn vorhanden, eine Mobilnummer mit, damit auch wir Ihre Gruppe erreichen k?nnen.


Wir freuen uns sehr, Sie im Neuen Jahr bei uns in Alpirsbach begr??en zu d?rfen. Wenn Sie noch Fragen haben oder wir Ihnen bei Ihren Vorbereitungen f?r Ihre Fahrt nach Alpirsbach noch in irgendeiner Weise behilflich sein k?nnen, erreichen Sie uns unter:
Gespeichert

Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen
Hans-Jürgen
Club-Member
tifoso
*
Offline Offline

Germany Germany

Ich fahre: Sport Spider
Farbe: gelb
Motor: 52 PS
Beiträge: 215



« Antworten #9 am: 01. August 2008, 10:11:37 »

Hallo allerseits,

Ja wo sammer denn letztendlich am Tannenhof?

In Seewald, Besenfeld, Eisenbach oder ganz woanders? Irgendwie krieg ich die ?rtlichkeiten nicht ganz gebacken. Wer sich in der Gegend auskennt, wei? nat?rlich Bescheid. F?r alle anderen sei hier eine kurze Einf?hrung in die Lokalit?ten zusammengetragen:

"Der Ort Besenfeld liegt an der B 294 zwischen Pforzheim und Freudenstadt. Die H?user Besenfelds wirken auf den Besucher gleichsam ein wenig zerstreut. Die Gemeinde Seewald besteht aus den Teilorten Besenfeld, Erzgrube, G?ttelfingen und Hochdorf. Diese wiederum bestehen aus den Ortsteilen Allmandle, Besenfeld, Eisenbach, Erzgrube, G?ttelfingen, Hochdorf, Morgental, Omersbach, Schernbach, Schorrental, Urnagold. Der Name der Teilgemeinde Eisenbach deutet hin auf die Ortslage an einem Gew?sser gleichen Namens. Zu Hochdorf z?hlt seit altersher der Weiler Schernbach. Dieser liegt allerdings auf einer freien Hochebene oberhalb der Geh?nge des Nagoldtales. Morgental besteht nur aus einer S?gem?hle, die 1854 am Omersbach erbaut wurde. In der N?he der Einm?ndung des Kropfbaches in den Omersbach entstanden in fr?herer Zeit jedoch zwei M?hlen. Urnagold bildet einen historischen Kern der heutigen Gemeinde Seewald. Wenn von Besenfeld die Rede war, dann war immer Besenfeld mit Urnagold und Poppeltal gemeint."

Quelle

Alles klar  Grinsend
Gespeichert

Man kann doch nicht einfach nur 'rumsitzen!
Larry Walters, genannt Lawn Chair Larry
Volker850Racer
Club-Member
conducente autentico
*
Offline Offline

Germany Germany

Ich fahre: Sport Coup
Farbe: positano Gelb
Motor: 850 ccm
Beiträge: 277


Wieder da!


WWW
« Antworten #10 am: 01. August 2008, 17:42:38 »

FIAT 850 Interessengemeinschaft

38. FIAT 850 Treffen

Wann?                 5. bis 7. September 2008

Wo?      Gasthof Tannenhof, 77297 Seewald/Eisenbach, Schwarzwald
                   (zwischen Baden-Baden, Freudenstadt und Altensteig)

Um die Verwirrung aufzul?sen nochmals der Start zu dem Thema! Steht doch alles da was man(n) braucht um nicht verloren zu gehen.

Gr??e

Volker

Gespeichert
uwe thomaThemenstarter
Club-Member
"Carlo"
*
Offline Offline

Germany Germany

Ich fahre: Sport Spider
Farbe: giallo ginestra no.258
Motor: Abarth HP70 1050 ccm
Beiträge: 1.614


wer spaet bremst ist lang schnell :-)


WWW
« Antworten #11 am: 01. August 2008, 20:29:04 »

Hallo Ha-J?rgen,

stand alles drin....... in der Inside 01/2008......  Grinsend

www.tannenhof-seewald.de/

tja, wie hie? der Spruch... wer lesen kann ist klar im Vorteil.... Grinsend

Liebe Gr??e an alle!

uwe Cool
Gespeichert

Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen
Seiten: [1] 2   Nach oben
Drucken
 
Gehe zu:  

Berechtigungen
Neue Beiträge nicht erlaubt.
Antwort auf Beiträgenicht erlaubt.
Anhänge beifügen nicht erlaubt.
Eigene Beiträge ändern nicht erlaubt.

BBCode ein
Smilies ein
[img] ein
HTML ein
Seite erstellt in 0.107 Sekunden mit 40 Zugriffen.