FIAT 850 e.V.

SCUDERIA OTTOCINQUANTA => GUTE BEKANNTE: Limousine, Coupé, Spider und SportSpider => Thema gestartet von: Franz_x am 09. Mai 2021, 13:35:52



Titel: Zündkabel Silikon
Beitrag von: Franz_x am 09. Mai 2021, 13:35:52
Servus,

gestern wollte ich die erste Ausfahrt 2021 machen und bin nach 50 Meter wieder zurück in die Halle.....Im April habe ich im Maschinenraum Vergaser und Zündung neu gemacht, u.a. auch die Zündkabel ersetzt - und genau die neuen Silikonkabel machen jetzt Probleme. Im Stand dreht der Motor ohne Probleme hoch, beim Fahren ruckelt es stark. Die Kabel waren korrekt auf dem Verteiler und den Zündkerzen montiert - drei mal rauf und runter gesteckt. Mit den alten Kupferkabeln ist es kein Problem. Die sind allerdings an den Gummitüllen gerissen und haben ein unbestimmtes Alter, so dass ich sie ersetzen will.
Die Silikonkabel haben folgende Widerstandswerte - allerdings muss ich auch sagen, dass ich sonst nur Kabel mit Widerständen in den Steckern kenne, wo es einen konstanten Wert im Sollzustand für alle Zylinder gibt.

Zyl. 1 --> 1.1 k
Zyl. 2 --> 1,3 k
Zyl. 3 --> 2,4 k
Zyl. 4 --> 2,9 k
Zündspule --> 2,9 k

Ich habe eine kontaktlose Zündung verbaut.

Hat man mir Kupfer- bzw. Silikonwurm geliefert ??? ?

Schöne Grüße

Franz





Titel: Re: Zündkabel Silikon
Beitrag von: stefan850 am 10. Mai 2021, 07:19:39
Hallo Franz,
ich verwende lieber klassische Kupferkabel. Bei diesen verwendet man Stecker mit Wiederstand, 1 bis 5 Kiloohm sollten es sein um den Funken zu verstärken.
Silikonkabel sind empfindlich gegen Bruch. Messen kann man das fast nicht, man müsste ein Osziloskop beim fahren beobachten um zu sehen welcher Zylinder aussetzt. Der Wiederstand den du gemessen hast sollte passen, allerdings nicht so unterschiedlich. Mach Kupfer rein mit neuen Gummis zur Feuchtigkeitsisolation.
Grüße aus Franken,
Stefan


Titel: Re: Zündkabel Silikon
Beitrag von: spider-driver am 10. Mai 2021, 14:41:57
Hi Franz,

Ich bin auch der Meinung,dass die gute alte Ware,also Kupferkabel mit entsprechenden Vorwiderständen, die bessere Wahl ist.
Die Siliconies haben feinste Kohlefaserleitungen und die sind seeehr biege und knickempfindlich. >:(

Bei meinem Spider ist sicher noch die erste Garnitur verbaut.
Hab mir vor dem Saisonstart alle Steckverbindungen angesehen und wo notwendig mif feinem Schirgelleinen schön blank gemacht.
Startet und rennt ohne Geruckel....einfach so wie es soll.

Bei meinem 500er mach ichs genauso,ist halt nur halb so viel Arbeit

Gruss aus Flörsheim
Gert


Titel: Re: Zündkabel Silikon
Beitrag von: Franz_x am 10. Mai 2021, 15:31:21
Servus,

danke für die Rückmeldungen. Die Silikon-Kabel gehen zurück an den Absender.

Hat jemand eine Bezugsquelle für Kerzen- und Verteiler-Stecker für mich? Kabel habe ich noch
genug....

Schöne Grüße

Franz