FIAT 850 e.V.

SCUDERIA OTTOCINQUANTA => GUTE BEKANNTE: Limousine, Coupé, Spider und SportSpider => Thema gestartet von: otti850limo am 27. August 2016, 20:47:43



Titel: Dichtungen Achsmanschetten ! beide undicht
Beitrag von: otti850limo am 27. August 2016, 20:47:43
Hallo. RIESENPROBLEM
Bei meinem Coupe sind heute beide Dichtungen am Getriebe hinter Achsmanschette
hinüber, komplett undicht!
Wo krieg ich auf die schnelle die Teile her?
Schinagl hat Urlaub. Hab zwar noch gebrauchte aber neue wären für Italien nicht schlecht.....
Wenn ich das nicht hinkriege ist Italien gegessen. .....
Schei........
Grüße Günther


Titel: Re: Dichtungen Achsmanschetten ! beide undicht
Beitrag von: otti850limo am 27. August 2016, 21:01:01
Die Dichtung....


Titel: Re: Dichtungen Achsmanschetten ! beide undicht
Beitrag von: Berndi am 27. August 2016, 23:13:50
Hallo Günther,

hab 4 Stück da ::)
aber wie kommst du an die ran ???
Wir fahren morgen schon gen Italien.

Bernd


Titel: Re: Dichtungen Achsmanschetten ! beide undicht
Beitrag von: otti850limo am 28. August 2016, 06:24:17
Guten Morgen.
Danke Bernd Krieg ich hin. Hab noch ein paar Tage und Nachtschichten sind auch drin.
Bestelle heute nennen Getriebedichtsatz da sind welche dabei.....
Oder lasse mir bei Telle in Nbg die Teile schneiden.
Ist das jetzt Centelen Material?
Die alten sind Gummi o. Ä. Und das ist echt schlecht, die werden mit der Zeit total weich.....
Grüße Günther, man sieht sich in Sexten und gute Anfahrt....


Titel: Re: Dichtungen Achsmanschetten ! beide undicht
Beitrag von: stefan850 am 28. August 2016, 14:56:34
Hallo Günther,
ich habe auch nur gebrauchte da. Schinagl hätte keinen Getriebedichtsatz da gehabt, ich war die Woche erst da.
Du kannst die aus Dichtungspapier schneiden und mit etwas Flüssigdichtmasse einsetzen, original sind sie aus Kork oder Gummi.
Öl nimmst du SAE 80 oder 75W80. Die Bleche hinter der Gummimanschette passen nur in einer Lage sie sichern auch gleichzeitig die Einstellmuttern des Achskopfs.
Mein Wagen ist auch noch nicht fertig, nachdem ich Heute die Ölwanne getauscht habe stellte ich fest das vom klassischen Öl nicht mehr genug für einen Ölwechsel da ist.
Man sieht sich in Sexten,
Grüße an Kerstin,
Stefan


Titel: Re: Dichtungen Achsmanschetten ! beide undicht
Beitrag von: 850abc am 28. August 2016, 18:28:06
Hallo Günther,

ich habe noch einen kompletten Getriebedichtsatz und neue Achsmanschetten in meinem Ersatzteillager.
Diese kannst Du gerne haben. Wir telefonieren bzgl. Übergabe.

Gruß

Bodo ;)


Titel: Re: Dichtungen Achsmanschetten ! beide undicht
Beitrag von: otti850limo am 28. August 2016, 20:39:17
Hallo Bodo.
Danke! Wie besprochen melde ich mich bei dir.
Grüße Günther


Titel: Re: Dichtungen Achsmanschetten ! beide undicht
Beitrag von: 900EPanorama am 27. Mai 2018, 11:44:25
Hallo,
beim Suchen nach Hinweise zu den Achsmanschetten habe ich diesen alten Beitrag gefunden.
Bei meinem Bus tropft es ganz anständig an den Dichtungen :(, so dass ich da wohl mal ran muss.

Kann mir jemand einen Hinweis  auf eine Anleitung zum Wechseln der Dichtungen und Manschetten geben ? Ich kann nicht abschätzen, wieviel Aufwand das ist, und ob das überhaupt ohne Hebebühne etc. geht ...

Danke und viele Grüße,
Michael


Titel: Re: Dichtungen Achsmanschetten ! beide undicht
Beitrag von: Berndi am 27. Mai 2018, 13:29:21
Hallo Michael,

du solltest zumindest genügend Platz unterm Auto haben.
Stossdämpfer unten losmachen, Auto anheben, Getriebeöl ablassen, Antriebswellen aussen am Schiebestück abschrauben, Manschetten losmachen, Antriebswellen rausnehmen.
Vorm Zusammenbau Verzahnung der Schiebestücke auf Spiel kontrollieren. Wenn iO gut einfetten, neue Staubmanschetten schaden nicht.
Ruckdämpfer auch kontrollieren und die Federn nicht vergessen.
Denke 3h sind zu schaffen.
Öl einfüllen nicht vergessen ;)

Bernd

PS: Stefan, falls was fehlt, bitte ergänzen ;D


Titel: Re: Dichtungen Achsmanschetten ! beide undicht
Beitrag von: otti850limo am 27. Mai 2018, 19:34:31
Ganz wichtig!
Beim anziehen der Schrauben gleichmäßig und über Kreuz mit
Drehmo und aufpassen das alles etwas grad ist und vorsichtig anziehen.
Mir is da mal die Dichtung auf der Seite raus geflutscht und nicht gesehen.
War ne Sauerei......
Zum ersten Mal in 3 h? Ich hab länger gebraucht, allein schon die
Gleitsteine reinpobeln...... :(
Aber alles wir gut.
Grüße Günther


Titel: Re: Dichtungen Achsmanschetten ! beide undicht
Beitrag von: Berndi am 27. Mai 2018, 20:07:24
Länger als 3h ???
Hast wieder ne Zeichnung gemacht ;) :D :D

Bernd


Titel: Re: Dichtungen Achsmanschetten ! beide undicht
Beitrag von: otti850limo am 27. Mai 2018, 20:49:04
Mach das ohne Stress. Is ja net mein Job sondern mein Hobby.
Und wenn es länger dauert? Is mir a Wurscht.....


Titel: Re: Dichtungen Achsmanschetten ! beide undicht
Beitrag von: Gruendax am 28. Mai 2018, 19:55:18
Hallo,
noch ein Tip, Vor dem festziehen der Haltering die Räder soweit anheben, bzw den Wagen ablassen das die Abtriebswellen in etwa so gerade stehen wie normal auf der Straße. Hebt man nur den Wagen an, hängen die Räder so tief das man die Manschetten nicht richtig montiert bekommt.

mfg Dieter


Titel: Re: Dichtungen Achsmanschetten ! beide undicht
Beitrag von: uwe thoma am 29. Mai 2018, 06:23:55
..... und noch eine Ergänzung von mir........ Achswellen tauschen....... linke welle rechts verbauen....... rechte welle links verbauen..... 8)


Titel: Re: Dichtungen Achsmanschetten ! beide undicht
Beitrag von: 900EPanorama am 29. Mai 2018, 22:10:08
Vielen Dank an Euch alle für Eure Tipps.

Nachdem bei mir größere Schraubaktionen auf meine ersten beiden Busse (Mitte der 80'er ....) zurückgehen, werde ich sicher mehr als 3 Stunden brauchen. Muss noch mal drüber nachdenken, ob ich mich da wirklich rantraue, oder ob ich das den Italienern meines Vertrauens in der Werkstatt überlasse.

Bis Aachen wird das eh nichts mehr, aber noch hält sich das Tropfen in Grenzen.

Bis Donnerstag !
Gruß,
Michael


Titel: Re: Dichtungen Achsmanschetten ! beide undicht
Beitrag von: Rudolf am 18. Juli 2018, 14:32:00
Guckst Du:
eBay-Artikelnummer:
253115319435


Lg rudolf